Mecklenburg. Ein Anekdotenbuch Vergrößern

Mecklenburg. Ein Anekdotenbuch

Die Sammlung enthält Anekdoten, in denen Persönlichkeiten pointiert charakterisiert werden. Von Blücher bis Reuter, von Friedrich Franz I. bis Albert Einstein ist alles vertreten, was Rang und Namen besitzt und weit über Mecklenburg hinaus bekannt ist.

Mehr Infos

  • Seitenanzahl 160
  • Einband Hardcover
  • Format 12,5 x 20,5 cm
  • Sprache Deutsch
  • Auflage 3
  • ISBN 9783356005752
  • Versandgewicht 0,309 kg

Lieferzeit lieferbar

9,90 €

inkl. MwSt.
Versandgewicht: 0,309 kg

Anekdoten – schon immer beliebtes Lesevergnügen – versprechen Witz und Humor, Deftiges und Besinnliches. Etwas ganz Besonderes aber sind die Anekdoten dieses Bandes: Typisch Norddeutsches bringen sie dem Leser.

Da geht es um einen mecklenburgischen Landsmann namens Jonas, angeblich im ganzen Land wegen seiner Leibesstärke bekannt, oder man erfährt, wer sich hinter dem »gebissenen Voß« verbirgt. Gräfin Hahn, ein Herr von Osten, Blücher, Rostocker Universitätsprofessoren, Fritz Koch-Gotha und viele andere sorgen für Heiterkeit.

Alle Anekdoten charakterisieren Mecklenburg, das Wesen seiner Menschen und die geschichtliche Entwicklung, vermitteln Lokalkolorit.

Jürgen Borchert fand dreitausend dieser literarischen Leckerbissen und wählte daraus aus. »Aber die haben es in sich«, meinte er selbst. »Sollte es vorgekommen sein, daß der geneigte Leser bei der Lektüre unseres Büchleins gelegentlich schmunzelt, gar gekichert oder – höchstes Lob für den Anekdotiker – lauthals gelacht hat, so fühlen sich Herausgeber und Verlag belohnt und ermuntert.«

Kundenkommentar verfassen

Mecklenburg. Ein Anekdotenbuch

Mecklenburg. Ein Anekdotenbuch

Die Sammlung enthält Anekdoten, in denen Persönlichkeiten pointiert charakterisiert werden. Von Blücher bis Reuter, von Friedrich Franz I. bis Albert Einstein ist alles vertreten, was Rang und Namen besitzt und weit über Mecklenburg hinaus bekannt ist.

Kundenkommentar verfassen