Beiträge zur Geschichte der Stadt Rostock. Band 34/35 Vergrößern

Beiträge zur Geschichte der Stadt Rostock. Band 34/35

"Urbs rosarum" und "Lumen Vandaliae"

Mehr Infos

  • Seitenanzahl 216
  • Einband Broschur
  • Abbildungen 29
  • Format 14,5 x 20,8
  • Sprache Deutsch
  • Auflage 1
  • Herausgeber Verein für Rostocker Geschichte e.V.
  • ISBN 9783356022070
  • Versandgewicht 0,313 kg

Lieferzeit 2-4 Tage

15,00 €

inkl. MwSt.
Versandgewicht: 0,313 kg

Der Doppelband 34/35 ist dem Doppeljubiläum von Stadt und Universität Rostock in den Jahren 2018 und 2019 gewidmet. Zu den Themen zählen die berühmte Astronomische Uhr in der Marienkirche, der einzige Besuch von Kaiser Wilhelm II., die im Gegensatz dazu kaum bekannte Rostocker Waschmaschine sowie das ehemalige »Mecklenburgische Volksschulmuseum« und das postume Verdienst Martin Koesters um das Kulturleben Rostocks. Thematisiert werden Stadt und Universität im Ausgang des 16. Jahrhunderts sowie für die Mitte des 17. Jahrhunderts und die Anfänge des heutigen Stadtteils Brinckmansdorf nach dem Ersten Weltkrieg. Abgerundet werden diese Beiträge durch eine Würdigung von Heinrich Altvater, dem ehemaligen Vorsitzenden des Vereins für Rostocks Altertümer, und einen Bericht über das Haustafelprojekt des Vereins für Rostocker Geschichte e.V. Traditionell enden die »Beiträge« mit einer Literaturübersicht zur Rostocker Geschichte (diesmal für die Jahre 2014–2017). 

Kundenkommentar verfassen

Beiträge zur Geschichte der Stadt Rostock. Band 34/35

Beiträge zur Geschichte der Stadt Rostock. Band 34/35

"Urbs rosarum" und "Lumen Vandaliae"

Kundenkommentar verfassen