Ahlbeck – Heringsdorf – Bansin. Spaziergänge durch die Usedomer Kaiserbäder Vergrößern

Ahlbeck – Heringsdorf – Bansin. Spaziergänge durch die Usedomer Kaiserbäder

Von pfeifenden Bademeistern, die nicht schwimmen können …

Mehr Infos

  • Seitenanzahl 240
  • Einband Flexicover
  • Abbildungen 140
  • Format 17,0 x 24,5 cm
  • Sprache Deutsch
  • Auflage 1. Auflage 2019
  • ISBN 9783356022322
  • Versandgewicht 0,681 kg

Lieferzeit 2-4 Tage

22,00 €

inkl. MwSt.
Versandgewicht: 0,681 kg

… über »Schleuderservice« in den Gaststätten bis zu Sachsen, die eigentlich aus Berlin kommen. Und wann darf ein »Knabe noch mit ins Frauenbade«? Warum hat man eine Büste von Kaiser Wilhelm I. in Heringsdorf aufgestellt, obwohl dieser zur Geschichte des Ortes und auch zu der von Ahlbeck und Bansin nachweislich nichts beigetragen hat? Diese und viele weitere historische Informationen und Alltagsgeschichten hat Elke Pupke zusammengetragen. Sie wandelt auf ihren Spaziergängen durch die drei Usedomer Seebäder abseits der eigenen Krimipfade – sechs Ostseekrimis von ihr erschienen bisher –, ist jedoch voll in ihrem Element. Die gebürtige Bansinerin arbeitet seit Langem als Touristenführerin und kennt jedes Fleckchen »ihrer « Insel. Die Familie des Ahlbecker Sammlers Bernd Keßler stellte eine Vielzahl an seltenen historischen Abbildungen zur Verfügung. Die Heringsdorfer »Fotogräfin« Mandy Knuth steuerte ihre abwechslungsreich in Szene gesetzten Aufnahmen bei.

Kundenkommentar verfassen

Ahlbeck – Heringsdorf – Bansin. Spaziergänge durch die Usedomer Kaiserbäder

Ahlbeck – Heringsdorf – Bansin. Spaziergänge durch die Usedomer Kaiserbäder

Von pfeifenden Bademeistern, die nicht schwimmen können …

Kundenkommentar verfassen