Hamelfleisch un Räuben Vergrößern

Hamelfleisch un Räuben

Erlauschtes und Gereimtes: 99 Reimschwänke von 99 Autoren aus vier Jahrhunderten.

Mehr Infos

  • Seitenanzahl 160
  • Einband Hardcover mit Schutzumschlag
  • Format 12,5 x 20,5 cm
  • Sprache Hochdeutsch | Niederdeutsch
  • Auflage 1
  • Herausgeber Hartmut Brun
  • ISBN 9783356015478
  • Versandgewicht 0,335 kg

Lieferzeit lieferbar

6,99 €

inkl. MwSt.
Versandgewicht: 0,335 kg

Hamelfleisch un Räuben – so verschiedenartig beides ist, zusammengenommen ergeben diese Zutaten ein bekömmliches Mahl. Ganz unterschiedlich nach Entstehungszeit und -ort, Inhalt und Aufbau sind auch die Reimschwänke der vorliegenden Auswahl von 99 Autoren. Zweierlei verbindet sie: der Humor und die Mundart. Sie dienen dem einen Zweck, die menschliche Seele zu erheitern und zu erfreuen.

Mit sicherer Hand hat Hartmut Brun ganz besondere Texte aus vier Jahrhunderten ausgewählt und ordnet diese Läuschen mit einem einführenden Vorwort in die Literaturgeschichte ein. Plattdeutsche Versschwänke von Autoren aus Hamburg, Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern: große Klassiker und viele Erstveröffentlichtungen in einem schönen Lesebuch.

  • Pressestimmen

    "Dat is gaude, dächte Kost, dei twei Saken plietsch mit'nanner verküppt: Humor un Plattdütsch, so as sick dat för Läuschen hürt un ick glöw, dat dit Gericht nich blot Nedderdütsche bekümmt." Wolfgang Mahnke, Quickborn. Zeitschrift für plattdeutsche Sprache und Literatur, 2/2013

Kundenkommentar verfassen

Hamelfleisch un Räuben

Hamelfleisch un Räuben

Erlauschtes und Gereimtes: 99 Reimschwänke von 99 Autoren aus vier Jahrhunderten.

Kundenkommentar verfassen