Architektur in Jena Vergrößern

Architektur in Jena

Jenas architektonische Zeugnisse und ihre überregionale Bedeutung.

Mehr Infos

  • Seitenanzahl 256
  • Einband Hardcover
  • Abbildungen durchgehend farbig illustriert
  • Format 24,5 x 22,0 cm
  • Sprache Deutsch
  • Auflage 1
  • Zusatz großer Stadtplan (A1)
  • Herausgeber Stadt Jena
  • ISBN 9783356013856
  • Versandgewicht 1,268 kg

Lieferzeit lieferbar

24,90 €

inkl. MwSt.
Versandgewicht: 1,268 kg

Die wunderbare Lage im mittleren Saaletal, die alte Universität, Größen der deutschen Geistesgeschichte wie Schiller und Goethe, Zentrum von Wissenschaft und Technik, Ernst Abbe, Carl Zeiss, Otto Schott: Die thüringische Stadt entwickelte früh eine Strahlkraft, die weit über Deutschland hinaus wirkte.

Spricht man jedoch von Architektur in Thüringen, so werden meist andere Orte genannt: Eisenach mit der Wartburg, die Altstadt von Erfurt, Weimar und das Bauhaus. Ein Bild, das zu korrigieren, zu ergänzen ist. Und mit diesem Buch korrigiert, ergänzt wird. Denn Jenas bis ins 12. Jahrhundert zurückreichende architektonische Zeugnisse zeigen zahlreiche Bauten von überregionaler Bedeutung, die für die Entwicklung des mittelalterlichen Weinbauernstädtchens zum wichtigen Standort der optischen und mechanischen Industrie stehen.

Erstmals widmet sich ein Band ausführlich der Architektur der Saalestadt. Gibt einen Überblick über die Baugeschichte und stellt dann in Wort und Bild über 200 Bauwerke vor, deren Qualität von überregionaler Bedeutung ist. Vom alten Rathaus bis hin zu den Industriekomplexen, die insbesondere im 20. Jahrhundert entstanden und die zu den bemerkenswertesten ihrer Art in Deutschland zählen. Von den frühen profanen Stadtbauten am Markt bis zu in den letzten Jahren errichteten modernen Villen, die Wohnarchitektur par excellence darstellen. Von der mittelalterlichen Bebauung an den engen Gassen bis zu den modernen Wohnvierteln am Rand der Stadt.

Beigelegt ist dem Buch ein großer Stadtplan, auf dem alle vorgestellten Objekte vermerkt sind. Ideal, um sich auf den Weg zu machen und nach Lektüre des Buches die architekturgeschichte Jenas sehendesn Auges nachzuerleben.

  • Pressestimmen

    "Jena ist auch eine sehr schöne thüringische Stadt. … Wie aber nun kann es diese Stadt schaffen, gleichsam in Augenhöhe mit Weimar zu verkehren? Einen ungewöhnlichen Ansatz bietet dieses Buch über die Architektur in Jena. Die Geschichte der Stadt wird durch Bauten illustriert, von denen nur wenige über die Stadtgrenzen hinaus bekannt sind. ... Man muss sich nicht sonderlich für Architektur interessieren, um plötzlich einmal dorthin zu wollen. Praktischerweise liegt ein Stadtplan bei." Frankfurter Allgemeine Zeitung, 16. Juni 2011

Kundenkommentar verfassen

Architektur in Jena

Architektur in Jena

Jenas architektonische Zeugnisse und ihre überregionale Bedeutung.

Kundenkommentar verfassen