Die Geschichte der Insel Usedom Vergrößern

Die Geschichte der Insel Usedom

Ein Standardwerk, das nicht nur auf Historie der Insel beschränkt ist, sondern ganz Pommern in die Darstellung einbezieht.

Mehr Infos

  • Seitenanzahl 192
  • Einband Hardcover
  • Abbildungen 4 Karten
  • Format 12,5 x 20,5 cm
  • Sprache Deutsch
  • Auflage aktualisierte 3. Auflage
  • ISBN 9783356010817
  • Versandgewicht 0,36 kg

Lieferzeit lieferbar

14,99 €

inkl. MwSt.
Versandgewicht: 0,36 kg

Nach der in den Jahren 1909 bis 1912 erschienenen „Chronik von Usedom" von Robert Burkhardt liegt mit diesem Buch eine aktuelle geschlossene Abhandlung der Geschichte Usedoms vor.

Die Darstellung versteht sich nicht nur als Fortschreibung des alten Werkes für die verstrichenen fast hundert Jahre: Vielmehr hat Dirk Schleinert auch die inzwischen erbrachten Forschungsergebnisse für die früheren Zeitabschnitte berücksichtigt.

Anders als bei Burkhardt wurde der Charakter einer rein chronologischen Darstellung zugunsten einer systematischeren abgewandelt. So wird neben der reinen Erlebnisgeschichte den jeweiligen wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Bedingungen und Entwicklungen breite Aufmerksamkeit gewidmet.

Natürlich ist die Geschichte der Insel zugleich die Historie Pommerns im regionalen Rahmen: Die Zeit der pommerschen Herzöge, die Schwedenzeit, die preußische Provinz und die DDR werden hier aus einer enger gefassten Perspektive behandelt.

Und nicht zuletzt stellt Dirk Schleinert auch die Veränderungen der Kulturlandschaft dar. Angefangen von den frühesten Besiedlungsspuren, über die intensive slawische Landnahme, die bedeutsamen Veränderungen der deutschrechtlichen Kolonisation bis hin zu den fundamentalen Umgestaltungen durch den Tourismus seit dem 19. Jahrhundert wird das Einwirken der Menschen auf die Umwelt deutlich.

Kundenkommentar verfassen

Die Geschichte der Insel Usedom

Die Geschichte der Insel Usedom

Ein Standardwerk, das nicht nur auf Historie der Insel beschränkt ist, sondern ganz Pommern in die Darstellung einbezieht.

Kundenkommentar verfassen