Der König vom Fischland. Peter E. und die Kunst

Autor:
Die Biografie einer der schillerndsten Persönlichkeiten Mecklenburg-Vorpommerns im 20. Jahrhundert.

18,00 €

Versandkostenfrei

Sofort verfügbar, Lieferzeit 2-4 Tage

ISBN: 9783356024074
Seitenanzahl: 112
Einband: Broschur
Format: 21 x 14,8
Sprache: Deutsch
Auflage: 1

Er zählte zu den schillernsten Persönlichkeiten Mecklenburg-Vorpommers im 20. Jahrhundert: Peter Emil Erichson (1881–1963) war Druckereibesitzer, Buchhändler und wurde zu einem der ungewöhnlichsten Verleger in deutschen Landen. Darüber hinaus galt er als freigiebiger Förderer von Künstler:innen. Entdeckte, unterstützte, auch in schwierigen Zeiten. Sein Lebensweg führte vom Kaiserreich über die Weimarer Republik und den Nationalsozialismus bis in die DDR. In keinem dieser Systeme ging er unter. Wolf Karge zeichnet das spannende Lebensbild eines ungeheuer vitalen Mannes, dessen Bekanntheit weit über regionale Grenzen hinaus strahlte und um den sich viele Legenden ranken.

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Weitere Biografien entdecken

Neu
Peter Hick. Stuntman, Winnetou und Störtebeker
Was für ein Leben! Aus einem Tiefbautechniker wird ein Stuntman, der es bis zum Weltmeister seiner Branche schafft. Der in zahlreichen Filmen und Fernsehserien mitwirkt. Und dem es dann als Theaterintendant gelingt, nicht nur für viele Jahre einen Weltstar wie Pierre Brice in die vermeintliche Provinz zu ziehen, sondern auch Hunderttausende Zuschauer:innen. Dieses Buch erzählt spannend und abwechslungsreich von einem Leben, das erst wie viele in den unruhigen Zeiten nach dem Zweiten Weltkrieg beginnt und dann bald rasant Fahrt aufnimmt. Erst in der DDR, dann – nach gescheitertem Fluchtversuch und eineinhalb Jahren Gefängnis – im Westen. Um schließlich nach der deutschen Vereinigung zurück in den Osten zu führen, in ein neues Abenteuer: der Wiederbelebung der Störtebeker Festspiele in Ralswiek auf Rügen.Achtung: Die Auslieferung des Titels erfolgt ab dem 23. September

20,00 €
John Brinckman. Die Bildbiografie
Ein norddeutsches Schriftstellerleben im 19. für Leser des 21. Jahrhunderts anschaulich zu machen – das ist das Anliegen dieser Bildbiografie. Vier Kapitel mit kurzen Überblickstexten und einer Fülle kommentierter Abbildungen zeichnen John Brinckmans Werdegang nach: ausgehend von seiner Geburtsstadt Rostock über einen mehrjährigen Amerikaaufenthalt und die Stationen Rey, Dobbertin, Goldberg bis hin zu seiner letzten und wichtigsten Wirkungsstätte als Lehrer in Güstrow. Von Güstrow aus kam sein literarisches Talent in besonderer Weise zum Tragen, hier wurde er zu einem der besten Dichter der niederdeutschen Sprache. Ein abschließendes fünftes Kapitel informiert über Brinckmans Nachlass und die heute vorhandenen Stätten, die an den Schriftsteller erinnern.

29,99 €
Franz Fühmann. Wandlung ohne Ende. Eine Biografie
Franz Fühmann hat sich wie kein anderer Schriftsteller der wohl brisantesten literarischen Frage nach 1945 gestellt: Wie konnte ich ein Bewunderer Hitlers, wie konnte ich ein Nazi werden? Mit poetischer Genauigkeit durchforschte er die politischen Prägungen, denen er während seiner Kindheit und Schulzeit unter Hitler ausgesetzt war, um sie endlich abstreifen und hinter sich lassen zu können. In immer neuen Anläufen erkämpfte er sich damit seinen Weg zu einer ernsthaft liberalen, unideologischen Denkhaltung und wurde zu einem profilierten Kritiker des DDR-Regimes. In seiner kompakten Biografie beschreibt Uwe Wittstock Fühmanns „Wandlung ohne Ende“ hin zu einem meisterlichen Erzähler und Essayisten. Fühmanns radikale literarische Selbstprüfung gewinnt heute besondere Bedeutung – in einer Zeit, in der politische Extreme wieder einmal die Liberalität unserer Gesellschaft bedrohen.

Varianten ab 12,00 €
16,00 €