Filter

x
#heimatsuche. In 80 Tagen durch Mecklenburg-Vorpommern
Da kehrt einer zurück. Nach vielen Jahren. Neugierig, gespannt. Was hat sich verändert in diesem Land Mecklenburg-Vorpommern? Acht Jahre alt war Steffen Dobbert, als die DDR Geschichte wurde. Acht Jahre, als er vom Nachwuchsbürger eines sich sozialistisch gebenden Staates zu einem im vereinten Deutschland wurde. Wismar, Gadebusch, Schwerin – frühe Lebensorte. Die er mit knapp 20 verlässt, um ein ausgezeichneter Journalist zu werden. Und nun, knapp 30 Jahre nach Gründung Mecklenburg-Vorpommerns, eine Reise. Eine Reise in 80 Tagen durch jene Welt, die Heimat war (und sich noch immer so anfühlt). Was also ist Heimat? Steffen Dobbert erkundet ein Land, dem er ganz nah kommt, auch wenn manches fremd bleibt. Spricht mit Menschen, erfährt Verletzungen und Klischees, entdeckt vor allem Unbekanntes. Steffen Dobberts Reise in den Nordosten Deutschlands ist eine in das Innere unserer Republik. In ein Land wie das Leben selbst. Mal fröhlich, mal traurig, mal irritierend, meist versöhnend. Und immer aufregend und abwechslungsreich.

Varianten ab 16,00 €
20,00 €
Ahrenshooper Spinnenweg
Ahrenshoop im Frühsommer. Die Menschen genießen Fliederduft, Spargel und Erdbeersorbet. Voller Vorfreude sieht man der Eröffnung des Partikel-Hofes entgegen. Da wird die grotesk präparierte Leiche eines alten Arztes entdeckt. Mit Mullbinden verschnürt und auf seinem Rollator inmitten der Grabstätte der Heimatdichterin Martha Müller-Grählert im nahen Zingst platziert. Er soll nicht das einzige Opfer des von den Medien als „Mumienmörder“ bezeichneten Täters bleiben. Dessen Vorgehensweise gewisse Ähnlichkeiten zum Stil eines Art brut-Künstlers aufweist, der sich als Stipendiat des Museums vor Ort aufhält. Die Halbinsel ist abermals in heller Aufregung. Lediglich den hochbetagten Robert Aaron Zimmermann lassen die Vorfälle kalt, verfolgt er doch seinen persönlichen Lebensfeind, der einst in Kindertagen sein Freund gewesen ist. Aber dann war es zum tragischen Zerwürfnis zwischen dem Sohn aus jüdischer Familie und dem fanatischen Jungvolkjungen gekommen, das für beide bleibende Spuren hinterlassen hat.  

Varianten ab 12,00 €
15,00 €
Blage Beern Un Rode Hoor. Plattdeutsche Kriminalgeschichten
Man nehme: Einen Hauptkommissar namens Jörg Knaak und den Kommissar Werner Rhode von der Mordkommission, dazu Dr. Schmidt und Hella Kaminski von der Spurensicherung … und? Und natürlich Kriminalfälle, skurril oft, meistens undurchsichtig, ja unheimlich, manchmal mit Wendungen, die nicht nur die Ermittler überraschen. Diese „Zutaten“, gut gemixt, ergeben Wolfgang Mahnkes Kurzkrimis, gekonnt erzählt auf Niederdeutsch, wie wir es von ihm in bewährter Art und Weise kennen. Die Leser*innen werden zahlreiche Tatorte in Rostock und der näheren Umgebung kennen: „Ganz in’e Nehg füll ’n Schuss. Vera Buck löt vör Schreck denn’ lütten Plasteemmer fall’n un grep sick an ’t Hart. In dat Unnerholt marachte wat up se tau“ … Ja, und was da wo passierte in „Blage Beern un rode Hoor“ finden die Kommissare und die Leser*innen heraus in atemberaubender Spannung, die nicht nur beim Autor die Frage aufkommen lässt: „Sünd s’ existent orer blot Droom?“ Also ein weiterer Fall – dieses Mal von wem zu lösen?!

15,00 €
Das Fischland
Käthe Miete erzählt von der Schönheit und der Eigenart des Fischlandes, ihrer Heimat. Ein lebensfrohes und liebenswertes Bild einer der eigenwilligsten Landschaften entsteht in ihren Geschichten. Sie berichtet von Steinsammlungen, von Sturmfluten und Feuerbrünsten und von der Heimat der Fahrensleute. Die phantasievolle Architektur der Fischlandhäuser bezaubert sie ebenso wie das Brauchtum und die Geschichte. Selbstverständlich nimmt Käthe Miethe regen Anteil am ausgelassenen un d außergewöhnlichen Leben der Künstler.

14,00 €
Das Seebad am Heiligen Damm. Zwischen Klassik und Romantik
Blaues Meer, sanfter Strand, mächtige Baumkulissen und weiße Villen – für viele mag das nach Karibik und somit Ferne klingen. Dabei ist das Himmlische ganz nah. In einem Ort mit bezeichnendem Namen: Heiligendamm.An der Ostsee entsteht ab 1793 nicht nur das erste deutsche Seebad, sondern auch ein magischer Raum. Die Harmonie von Natur und Architektur lässt Heiligendamm schnell zu einem Wallfahrtsort für Erholungssuchende werden. Zu einem, der bis heute eine große Anziehungskraft ausstrahlt. Neben dem Grand Hotel sind es vor al-lem die Villen, die das Bauensemble so unverwechselbar machen.Joachim Skerl, der Heiligendamm kennt wie kein anderer, erzählt, wie ein unschein-barer Fleck am Meer zu einer Bühne für Feste des Lebens wurde. Dabei bettet er die besondere Geschichte des Miteinanders von Landschaft und Architektur in einen kunst-, literatur- und philosophiehistorischen Kontext ein.

32,00 €
Die Geschichte der Berliner Brauereien von 1800 bis 1925
Berlin war um 1900 die Bierhauptstadt Deutschlands und Europas geworden. Denn für Brauer boten sich nahezu ideale Bedingungen: Die Stadt und ihre Bevölke- rung wuchsen rasant. Damit stieg auch der Durst. Dominierten anfangs noch klas- sische Weißbierkneipen, entwickelten sich alsbald riesige Vergnügungsgärten und imposante Bierpaläste. Was mit dem Kreuzberger Bockbier handwerklich begonnen hatte, wurde durch neue Technolgien wie Kühl- oder Dampfmaschinen beschleunigt und schließlich von wissenschaftlicher Forschung ankiert.Wo wurde das erste Pils Berlins gebraut? Wie wirkte sich das Wetter auf die Firmenviel- falt aus? Wer setzte das Flaschenpfand durch? Wann wurde erstmals pasteurisiert oder wohin überall Berliner Bier exportiert? Mit diesem Buch wird mehr als ein Jahrhundert am Beispiel der Brauereien von Berliner Kindl, Schultheiss, Engelhardt und Patzenhofer ausführlich beschrieben.

28,00 €
Franz Fühmann. Wandlung ohne Ende. Eine Biografie
Franz Fühmann hat sich wie kein anderer Schriftsteller der wohl brisantesten literarischen Frage nach 1945 gestellt: Wie konnte ich ein Bewunderer Hitlers, wie konnte ich ein Nazi werden? Mit poetischer Genauigkeit durchforschte er die politischen Prägungen, denen er während seiner Kindheit und Schulzeit unter Hitler ausgesetzt war, um sie endlich abstreifen und hinter sich lassen zu können. In immer neuen Anläufen erkämpfte er sich damit seinen Weg zu einer ernsthaft liberalen, unideologischen Denkhaltung und wurde zu einem profilierten Kritiker des DDR-Regimes. In seiner kompakten Biografie beschreibt Uwe Wittstock Fühmanns „Wandlung ohne Ende“ hin zu einem meisterlichen Erzähler und Essayisten. Fühmanns radikale literarische Selbstprüfung gewinnt heute besondere Bedeutung – in einer Zeit, in der politische Extreme wieder einmal die Liberalität unserer Gesellschaft bedrohen.

Varianten ab 12,00 €
16,00 €
Hanse Sail Kalender 2022
Masten, Segel, Meer – der neue Hanse Sail-Kalender vereint 13 stimmungsvolle Fotos, die schon jetzt Lust aufs kommende Jahr machen.

14,90 €
Inselzeiten. Rügen und Hiddensee
Die Insel Rügen und ihre kleine Schwester Hiddensee haben an Zauber durch die Jahrtausende nicht verloren. Karsten Bartel und Holger Teschke haben sich auf-gemacht, um dem Geheimnis dieser Magie auf die Spur zu kommen. Sie erinnern an vergessene Orte und Begebenheiten, lassen Märchen, Sagen, Chroniken sprechen, erzählen von Störtebeker und Schinkel, von Bismarck und Lenin, von Caspar David Friedrich und Beckett – und warum Fontane seine Effi Briest am Sassnitzer Strand spazieren ließ. Auf Hiddensee wiederum, der „schönsten Sandbank der Ostsee“ und Mekka der Künstler, residierten Thomas Mann, Sigmund Freud, Gerhart Hauptmann, Joachim Ringelnatz und Gret Palucca.So ist ein einzigartiges Buch entstanden, das weit in die Vergangenheit zurückblickt, um von der spannungsvollen Gegenwart zu erzählen. Bildbände über Rügen gibt es viele, aber selten ist einer so wunderschön gelungen wie dieses Buch (Frankfurter Rundschau).

29,00 €
Mein letzter Flug. Roman einer Jugend unter Hitler in acht Erzählungen
„Wie tief hinab reicht das Erinnern?“ Eines der Lebensthemen von Franz Fühmann war die literarische Vergegenwärtigung seiner Kindheit und Jugend, die er im Nachhinein als „eine gute Erziehung zu Auschwitz“ bezeichnete. Einzelne Etappen dieser Zurichtung zum Nationalsozialismus hat er rückblickend in Erzählungen festgehalten. Der von Uwe Wittstock herausgegebene Band löst diese Texte aus der Reihenfolge ihrer Entstehung und ordnet sie nach den Entwicklungsstadien der kindlichen Hauptfigur. Es sind (bis auf das Schlussstück „Kameraden“) alles Ich-Erzählungen und sie lesen sich im Zusammenhang wie ein Erziehungsroman der schwarzen Pädagogik, wie ein kleiner, finsterer Coming-of-age-Roman. Die Zusammenstellung kann so zum 100. Geburtstag des Autors liefern, was zur Wirkung Fühmanns auf ein großes Lesepublikum immer fehlte: einen gut lesbaren, anschaulichen, sprachlich herausragenden, populären Roman. 

14,00 €
Neu
Mit Mut, Mörtel und ohne Millionen. Abenteuer Baustelle – von Gutshausrettern und guten Handwerkern
Das Abenteuer geht weiter - Band 2 des NDR-BestsellersAlte Häuser stecken voller Geschichten. Alte Gutshäuser, in denen gebaut wird, in die - oft nach langem Leerstand - neues Leben einkehrt, sind wiedererweckte Geschichte. Ihre Bewohner entdecken auf Dachböden, in Kellergewölben und Zwischenwänden versunkene Schätze einer untergegangenen Zeit.Auch die Gutshausretter in Mecklenburg-Vorpommern erleben bei der behutsamen Sanie­ rung ihrer Häuser Glücksmomente und Katastrophen. Durch dieses gemeinsame Schicksal wird ihre Gemeinschaft zusammengehalten. Die Baustellen sind ihr Lebensinhalt geworden. Und erstaunliche Menschen helfen mit bei der Reparatur von verfaultem Fachwerk, einige­ stürzten Decken und hohläugigen Fensterlöchern. Handwerker, die ihrem Namen gerecht werden, die stolz auf ihre Berufe sind und wissen, was sie tun. Alle zusammen lieben sie alte Häuser. Weil die voller Geschichten stecken. Man muss sie nur sehen können!

20,00 €
Rauch auf Rügen
Auf der Strandpromenade von Binz kreuzen sich die Wege von Danbi Park und Roland Schiller. Sie, eine junge, hübsche Koreanerin, die gemeinsam mit den Brüdern Lenz als Taschendiebin an touristischen Hotspots unterwegs ist, er ein Ex-Knacki, der mit seiner neuen Komplizin auf Rügen einen Kunstdiebstahl plant. Ziel ist die Sommerresidenz eines Hamburger Managers. Ihre Zufallsbegegnung dauert nur zwei Augenblicke, doch sie hat einen fatalen Ausgang ...Am Ende einer warmen Sommernacht liegt ein junger Mann tot am Strand. Kriminalhauptkommissar Fabian Radegast aus Altefähr muss diesen Mord aufklären und einen weiteren verhindern, bevor sich am Ende noch alles in Rauch auflöst. Aber wird es ihm gelingen, im Zuge der Ermittlungen auch seine Kollegin Annekatrin Struve zu beschützen, der aus ganz unterschiedlichen Richtungen Gefahr droht? Und dann ist da auch noch Radegasts Privatleben und der Versuch, eine alte Liebe wieder aufblühen zu lassen. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt.

9,99 €
Neu
Rostock-Album. Früher und heute
AB SOFORT ERHÄLTLICH!Seit Jahren begeistert das Projekt „Rostock-Album“ die Menschen. Die Facebook-Seite zum Thema haben mittlerweile über 18000 Personen abonniert. Die drei Bücher fanden zahlreiche Käufer*innen, mussten mehrfach nachgedruckt werden. Und weiterhin tauschen sich viele heute wie früher hier Lebende über Rostock aus, zeigen Fotos aus ihren persönlichen Alben, erinnern an ihre Erlebnisse in der Hansestadt in den letzten 70 Jahren. Das neue Rostock-Album präsentiert Fotos aus früherer Zeit, denen nun aber aktuelle Aufnahmen aus gleicher Perspektive zur Seite gestellt werden. Die Vergleiche werden selbst jene oft überraschen, die meinen, ihre Heimat zu kennen. Deutlich wird, wie sehr sich die Stadt gewandelt hat. Aus grauen Häusern wurden sanierte, baufällige Gebäude verschwanden – und dort, wo sich einst eine große Werft befand, ist nun ein neues Wohnviertel entstanden. Das alles ist spannend, bewegend und es weckt Erinnerungen. 

16,00 €
Schiffsriesen voraus! Container, Frachter, Schlepper im Porträt
Das wichtigste Bindeglied zwischen den Völkern – der lebensnotwendige Warenaustausch über See – trotzt der aktuellen Pandemie. Auch wenn starke Einschränkungen das harte Leben der Seeleute weiter erschweren. Unablässig kommen neue, in der Kapazität wachsende Frachtschiffe in Fahrt: 400 m lange Container-Carrier, 8000 Autos ladende Transporter und hunderttausende Tonnen tragende Erzfrachter und Öltanker. Aus allen Blickwinkeln werden sie in diesem reich bebilderten Werk vorgestellt, die Schiffsriesen wie auch die Schlepper, Bagger und Fischtrawler.Der Leser erfährt Details über alle Typen von Spezialschiffen für den Transport von Bananen, Frostfisch, Pflanzenöl, Flüssiggas und Asphalt oder für das Legen von Kabeln und Pipelines, das Errichten von Offshore-Windparks und die Verschiffung schwerster Industrieanlagen. Aktuelle maritime Fotoimpressionen offenbaren verbunden mit informativen Bildunterschriften und technischen Daten die vielen Facetten der internationalen Schifffahrt und führen damit die 2018 in dem Buch »Frachter, Tanker, Bulker« begonnene umfassende Darstellung der Seewirtschaft fort.   

32,00 €
Tödliche Gier in Bansin
Eigentlich wollen die Bansiner Fischer nichts anderes, als in Ruhe ihrer Arbeit nachgehen. Aber dann liegt ein Toter in einer alten Fischerhütte am Strand. Und plötzlich sind sie alle verdächtig, denn der umtriebige und unbeliebte Geschäftsmann hatte große Veränderungen vor, die nicht jedem gefallen hätten. Wer wollte sie verhindern? Wer war in seine dubiosen Pläne verwickelt? Wer spielt ein falsches Spiel?Aber auch in seinem Privatleben ging es um viel Geld, um eine große Erbschaft, um Liebe, familiäre Zerrüttung und Hass. Denn der charismatische Mann hatte sich in der Vergangenheit Schuld aufgeladen, die ihm bis heute nicht verziehen wurde. Wieder einmal muss sich Tante Berta in die Ermittlungen der Polizei einmischen, denn sie weiß genau, dass Hauptkommissar Schneider auf der falschen Spur ist, wenn er ihre Freunde, die Fischer, verdächtigt. Sie muss sich beeilen, denn, wie erwartet, bleibt es nicht bei dem einen Mord. Die alte Pensionswirtin, ihre Nichte Sophie und deren Freundin Anne sind als Ermittlerteam erneut gefragt.

Varianten ab 12,00 €
15,00 €