Standardwerke für MV


der Edition Konrad Reich

Unsere Empfehlungen


Filter

x
Die gehäutete Zeit
Jesus im Kreise seiner Jünger und Frauen. Nichts Menschliches ist ihm fremd. Jesus nimmt Judas, gegen den Willen der anderen Jünger, bei sich auf. Judas ist ihm verfallen. Aber welche Rolle ist ihm zugedacht? Die Römer fürchten die Jünger und ihren Anführer wie eine Bande Revoluzzer. Die Juden fürchten einen Unruhestifter, der nach dem Tod des Täufers Johannes einen neuen Gottesbegriff verkündet. Judas könnte seinen Herrn retten, so wird ihm gesagt, wenn er ihn an die Römer verrät. Beide, Jesus und Judas, wachsen und spielen ihre Rolle, die zum Heilsplan gehört. Sie können auf ein Szenarium verzichten, obwohl sie in einem Stück agieren, das ein unbekannter Regisseur inszeniert. Realität und große Literatur in ihrem Spannungsverhältnis sind Merkmale dieses faszinierenden Romans, der zugleich eine Sprachschöpfung ist, wie man sie heute kaum noch findet.

6,99 €
Dörchläuchting – De Reis' nah Konstantinopel
"Die Art, wie Fritz Reuter das Kleinleben einer norddeutschen Stadt in enger und armer Zeit schildert, ist wahrhaft herzerfrischend. Ein reiches Dichtergemüt, ein Herz voll Liebe zur Menschheit, die heitere und freie Auffassung aller irdischen Verhältnisse geben dem unübertrefflichen Detail seiner humoristischen Darstellung in diesem Werk fast überall die gleichmäßige poetische Verklärung, welche ein Kunstwerk nicht entbehren darf." Gustav Freytag, 1866

11,70 €
Ehm Welk. Der Heide von Kummerow
Ehm Welk – Leben in vier Gesellschaftsordnungen und die Zeit zwischen Kaiserreich und Sozialismus: Erinnerungen an einen kurzen Frieden, an barbarische Ereignisse, an ein erlebtes Kindheitsparadies im Bruch hinterm Berge und an ein Land, das ferne leuchtet; an die zwei großen Kriege im 20. Jahrhundert, an ein Deutschland, in dem der bewunderte Journalist, spektakuläre Stückeschreiber und erfolgsverwöhnte Schriftsteller mehr als achtzig Jahre lebte. Konrad Reich, persönlicher Freund Welks, hat dieses Leben nacherzählt und die Jahre zwischen 1884 und 1966 zurück ins Heute geholt. Ein Prolog auf ein erfülltes Leben, der die Gegenwart einschließt, und zwölf Kapitel kreisen um Dichtung und Wahrheit, Ideal und Widersprüche, aber auch hochachtbare Geradlinigkeit und Zuverlässigkeit, die dieses Leben kennzeichnen. Mit mehr als sieben Millionen verkaufter Exemplare sind Ehm Welks Bücher Dauerbestseller. So sehr sich der "Heide von Kummerow" gewandelt hat, seine innige Zuneigung zu den Menschen bestimmt seine Vita.

24,90 €
Ernst Barlach. Landschaften seines Lebens
Weitgehend bisher unveröffentlichte Bilder und Bilddokumente zur Biografie Barlachs, der vor 70 Jahren, am 24. Oktober 1938, in Rostock gestorben ist. Sie zeigen eindrucksvoll die engere und weitere Umwelt des Bildhauer-Dichters, dessen Weltgeltung seit 100 Jahren andauert, den immer wieder berufenen Hintergrund seines Schaffens: die elementare norddeutsche Landschaft in ihrer ganzen Vielfalt und im Wechsel der Jahreszeiten, Güstrow mit Giebelhäusern und Dom, Flüsse und Seen, der Heidberg, die Nebelschleife, Parumer Glockenstuhl und die legendäre Werkstatt, der Blick auf Wismar, Rostock, Warnemünde, Hiddensee. Fotograf Uwe Seemann ist seit Jahrzehnten mit Leben und Werk Barlachs vertraut. Von 2003 bis 2008 hat er dessen "Landschaften" fotografiert. Sie geben Auskunft und erklären Barlachs Haltung in turbulenten Lebensphasen, seine Auffassungen von der Kunst und der Stellung des Künstlers in seiner Zeit, über sein Ringen um die Gestaltung des "Wirklichen und Wahrhaftigen". Mit Briefen und lietrarischen Zeugnissen von Ernst und Karl Barlach, Paul Cassirer, Reinhard Piper und Friedrich Schult.

29,90 €
Franz Fühmann. Die Kunst des Scheiterns
Die Biografie von Gunnar Decker fragt nach dem, was es war, das Franz Fühmann bei seiner Wandlung, dem langen irrtumsreichen Weg zu sich selbst, zum Maßstab wurde. Die Dichtung Georg Trakls, das Romantik-Thema von E.T.A. Hoffmann bis zum "Bergwerk" wird zum inneren Movens des Zu-sich-Selber-Kommens. Scheitern hierbei verstanden, als die sich häufig versagende äußere Erfüllung, die zu einer Intensivierung seiner inneren Wahrnehmung und Steigerung des ästhetischen Ausdrucksvermögens führt. Mit Fühmanns Leben, seiner tiefen Verstrickung in die Brüche und Katastrophen des 20. Jahrhunderts, öffnet sich ein Panorama, das die Biografie über ein Geschichtenbuch hinaus zum Geschichtsbuch macht. Nach 1990 ist Fühmanns große, unbestreitbar gesamtdeutsche Bedeutung – ein Dichter der Krise zu sein – allzu sehr in den Hintergrund getreten. Diese Biografie will das ändern.

24,90 €
Geliebtes Leben
Vernunft und Gefühl, sittliche Lebensweise, Achtung der Menschenwürde und Anerkennung der Gleichheit aller Menschen, Respektierung der Natur – dies alles durchzieht das Lebenswerk Ehm Welks, mit rund 7 Millionen Gesamtauflage ein sehr erfolgreicher Autor, noch immer. Charakteristische Beispiele dafür bietet unsere Sammlung: unaufdringliche Ratschläge, keine Lösungen oder gar Rezepte. Witziges, sanfte Ironie und glänzende Apercus, brillante Pointen, scheinbar verquere Thesen, existenziellen Ernst und kruden Humor. In Welks originellen, lesbaren, nachdenklich und heiter stimmenden journalistischen und literarischen Texten aus vier Jahrzehnten sind Leben und Welt auf Liebe aufgebaut. Heute, im Angesicht unserer Verwirrungen und Ratlosigkeiten, sind diese freundlich-skeptischen Betrachtungen, ist die Vielseitigkeit der Themen in den Skizzen, Glossen, Leitartikeln und Aphorismen frappierend: sensible Beobachtungen in einer krisengeschüttelten Zeit, der unseren nicht unähnlich. Die Bilder gleichen sich. Genuss bietet diese Lektüre. Eingeleitet und herausgegeben von Konrad Reich und Eva-Maria Elsner.

12,90 €
Ich gehe durch meine Stadt. Rostock und Warnemünde
Wolfgang Baier geht durch seine Stadt. Anfang der 20er Jahre des vergangenen Jahrhunderts noch schwer bepackt mit einer 10x15-Plattenkamera und Holzstativ. In den 30er Jahren bereits mit einer Kleinbildkamera. Seine Aufnahmen sind eindrückliche Bilder und fotografische Skizzen der damaligen Zeit. Immer wieder versucht er, die Stimmung der Stadt-Landschaft in Abhängigkeit von Beleuchtung und Atmosphäre wie ein Maler einzufangen. Ihn faszinieren das künstliche Licht in der Stadt und die malerisch-gespenstige Wirkung des Nebels ebenso wie das helle Licht eines sonnigen Wintertages. Es entstehen aber auch Bilder, die Wolfgang Baier nie veröffentlicht hat und die das Gesamtbild Rostocks als eine der schönsten Hansestädte vervollständigen. Beeindruckend ist die Fülle von Motiven aus einem vergangenen Stadtbild, die aus den 20er und 30er Jahren des vorigen Jahrhunderts so das erste Mal überliefert werden.

24,90 €
Kort un bünnig: Mall un Sünnig
Neue und alte schnurrige Geschichten up Platt im Hörbuch-Format. Wenn auch Sie gern lachen und schmunzeln, dann werden Sie sich sicher auf die vielen Gedichte, Anekdoten und Lieder freuen, die irgendwo zwischen deftigem Witz und wohlwollendem Humor, zwischen Nachdenken und Besinnlichkeit liegen. Hans-Peter Hahn und Peter Körner haben auch für diese CD wieder ihre musikalischen Einfälle zu Papier gebracht. Die Handschrift der unterschiedlichen niederdeutschen Autoren garantiert einen unterhaltsamen Hörgenuss!

14,80 €
Läuschen un Rimels
Die Läuschen un Rimels waren für Fritz Reuter der Ausgangspunkt für sein weiteres Schaffen, und im Ansatz wird Manches sichtbar, was sein Werk kennzeichnet: der Humor, der bei ihm stets in nächster Nähe des Grobkomischen bleiben wird, und die Situationskomik. Die Mundart wurde für Reuter zur adäquaten Ausdrucksmöglichkeit, sie gewährte ihm mehr als das Hochdeutsche die Chance, sich mit dem Denken und Empfinden der einfachen Menschen zu identifizieren. Die heiteren und komischen Gedichte Fritz Reuters präsentiert Hans-Peter Hahn auf lebendig-humoristische Weise in diesem Hörbuch.

9,80 €
Leben ist Liebe
Ein Leben voller Widersprüche: Hans Franck, 1879 in Wittenburg bei Hagenow geboren und in Schwerin 1964 gestorben, war in Deutschland ein namhafter Schriftsteller. Seine Romane und Erzählungen um Bach, Goethe, Annette von Droste-Hülshoff fanden ebenso wie seine Prosa um Liebe und Ehe viele Leser. Hans Franck war aber auch ein leidenschaftlicher Briefeschreiber. Zu seinen Korrespondenzpartnern gehörten u.a. Hermann Hesse, Rainer Maria Rilke, Thomas Mann, Stefan Zweig und Ehm Welk, aber auch enge Freunde und viele Leser. Der Dichter äußert sich in ihnen zu Lebensumständen, zu wechselndem Zeitgeist und Werkentstehung. Konflikten geht er niemals aus dem Wege; sich über sein Innerstes zu äußern scheut er nicht. Der Umfang der Korrespondenz, ihre Aufrichtigkeit und Polemik, Schrift und Gegenschrift berechtigen uns, eine kleine Auswahl der Öffentlichkeit vorzulegen. Darin wird die produktive und konfliktreiche Dichter-Existenz in wechselnden politischen Verhältnissen dokumentiert.

14,90 €
LIVE - Tau Gast bi Köster Klickermann
Das besonders erfolgreiche Programm »Tau Gast bi Köster Klickermann«, hier als Live-CD, wurde an der Schwelle des neuen Jahrhunderts erstmals aufgeführt. Die lebensnahen Texte von Rudolf Tarnow, zuerst erschienen als Buch bereits Weihnachten 1921, treffen immer wieder und immer weiter den Nerv des Publikums. Hans-Peter Hahn geht gern darauf ein, sein Tarnow-Repertoire scheint geradezu unerschöpflich zu sein. Gesungen werden auch die alten niederdeutschen Lieder, so auch das »Von Herrn Pasturn sien Kauh« mit immer neuen Textvarianten, begleitet von Peter Körner am Akkordeon oder Klavier. Ein köstlich amüsantes Hörbuch!

13,90 €
Meine Vaterstadt Stavenhagen
Erstmals 1861 erschien dieser Roman, in dem Fritz Reuter die Erlebnisse seiner Kindheit schildert. Reuter wurde 1810 in Stavenhagen geboren. Noch einmal ersteht das kleine mecklenburgische Städtchen mit all seinen Sehenswürdigkeiten, vor allem aber mit seinen liebenswerten Einwohnern. Und mittendrin lebt "Fritzing", der Lausejunge, der das Entsetzen seiner Mutter und die Strenge seines Vaters heraufbeschwört. Immer wieder hat er Grund, nur zögernd von seinen Ausflügen in die Kinderwelt nach Hause zurückzukehren. Mal ist ein Graben in den Wiesen zu breit gewesen, mal das Eis über der Mistpfütze auf dem Marktplatz zu dünn. Der Pranger, der "Kaak", entfesselt die kindliche Fantasie genauso wie die Burg, die Ritter sind so wirklich wie die Gespenster, von denen die Dienstboten flüstern.

8,90 €
Rügen. Mein Schicksal, meine Liebe
Aus der Erzählung Amanda Weschs erhalten wir ein plastisches Bild vom Leben auf der schönen Insel Rügen über die Zeitspanne von vor dem Ersten Weltkrieg bis zu den Zeiten der inzwischen schon selbst Geschichte gewordenen DDR. Das Schicksal einer Familie auf Rügen, die Höhen und Tiefen eines langen Menschenlebens in den Zeiten zweier Weltkriege. Viel über das harte und entbehrungsreiche, aber glückliche Leben auf Rügen kann der Leser diesem Buch entnehmen sowie die deutliche Erkenntnis, dass es gerade die Generation von Armanda Wesch, aber auch ihrer Adoptivtochter Irmgard Eveline war, auf deren gebeugten Rücken der Wiederaufbau Deutschlands nach 1945 vorangetragen wurde.

14,80 €
Usedomer Maler des 20. Jahrhunderts. Die Würde des Lebendigen
Das besondere Licht und die Landschaft am Meer zogen schon die Maler des 19. Jahrhunderts an die Ostseeküste und vor allem auf die Insel Rügen – allen voran die Romantiker. Die Maler des 20. Jahrhunderts hingegen fanden auf Usedom neue, assoziationsfreie Motive und den Spielraum für ihre gestalterische Fantasie. Drei Künstlergenerationen lebten und wirkten im 20. Jahrhundert auf der Insel, einige finden dort bis heute ihren Resonanzraum. Zu den Gründern der Usedomer Malerei gehören Otto Niemeyer-Holstein, Otto Manigk, Herbert Wegehaupt. Ihnen folgten unter anderem Joachim John, Sabine Curio, Volker Köpp sowie Oskar Manigk und Matthias Wegehaupt. Der Band stellt die wesentlichen Entwicklungen und kunsthistorischen Hintergründe der Malerei auf Usedom vor und zeichnet ein einzigartiges Bild von einer Kunst, die sich – weitab von den großen Zentren Europas – in ihrer Wirkungskraft und Bildfindung einen eigenständigen Platz in der deutschen Kunstgeschichte erobert hat.

89,00 €
Ut de gaude olle Tied
Seit Jahrzehnten steht Rudolf Tarnow hoch in der Gunst des Publikums. Wenn von dem Dichter Tarnow die Rede ist, wird sogleich auch von den »Burrkäwers« und vom »Köster Klickermann« gesprochen. Die außerordentlich beliebten volkstümlich-heiter-komischen Schwankgedichte des Mecklenburgers sind durchdrungen von einem gesunden Menschenverstand, dem Tarnow fest vertraut und der ihm so treffsichere und entwaffnende Argumente liefert – für all seine Wertungen in einem versöhnlich-humorvollen Ton. Hans-Peter Hahn begeistert mit seiner launigen und witzigen Art und versteht es, das Plattdeutsche humoristisch in Szene zu setzen. Ein köstlich amüsantes Hörbuch!

13,90 €
Wat makt Rotkäppchens Oma up Mallorca
In diesem Hörbuch erzählt Hans-Peter Hahn plattdeutsche Märchen für Erwachsene aus dem Hier und Jetzt, Gedanken und Empfindungen, immer augenzwinkernd, die zwischenmenschliche Beziehungen widerspiegeln, heiter und mit viel Humor. Viele der weltberühmten Figuren aus den Märchen der Brüder Grimm und von Hans Christian Andersen erleben auf sehr unterschiedliche Weise die Gegenwart. Hans-Peter Hahn begeistert mit seiner launigen und witzigen Art und versteht es, das Plattdeutsche humoristisch in Szene zu setzen. Ein köstlich amüsantes Hörbuch!

14,90 €
Wer war wer in Mecklenburg und Vorpommern. Das Personenlexikon
Das biografische Lexikon präsentiert 9190 Lebensläufe, Lebenswege, Schicksale – und damit ein einzigartiges, so bislang noch nicht erarbeitetes Panorama der Landesgeschichte. Von "A" wie "Abb" bis "Z" wie "Zylla" werden die für Mecklenburg und Vorpommern bedeutenden Persönlichkeiten des gesellschaftlichen, politischen, wirtschaftlichen, naturwissenschaftlichen, technisch-industriellen und geistig-kulturellen Lebens in sorgfältig erarbeiteten Biografien vorgestellt – vom Mittelalter bis zur Gegenwart. Ausgewählt wurden Personen, die in Mecklenburg und Vorpommern geboren oder gestorben sind, über einen längeren Zeitraum hier gelebt  oder ihre Spuren hinterlassen haben. Das können längst vergessene Personen sein, aber auch solche, die ihre Zeit mit ihren Leistungen nachhaltig beeinflusst haben –vom über die Landesgrenzen hinaus bekannten Wissenschaftler und Künstler bis zum nur in der engeren Region wirksamen Lehrer, Pastor oder Heimatforscher. Alle Biografien verzeichnen Namen, Beruf, Lebensdaten, Herkunft, Bildungsweg, berufliche Entwicklung, regionale Bezüge, Editionen, Werke und Leistungen, Freundschaften und Beziehungen, Zugehörigkeit zu Vereinigungen, Schulen und Akademien, Preise und Ehrungen. Vorteile: mobil einsetzbar, überall verfügbar, ca. 9.200 biografische Einträge, ca. 3.000 Porträt-Abbildungen,  Abkürzungsverzeichnis, Literaturverzeichnis zu weiterführenden biografischen Werken, Volltextsuchfunktion

9,99 €