Highlights bei
Hinstorff


Neu im Verlagsprogramm

Der Hinstorff Verlag


Von Dethloff Carl Hinstorff 1831 gegründet, zählt der Hinstorff Verlag heute zu den führenden Verlagshäusern Norddeutschlands. Mit mehr als 450 lieferbaren Titeln und jährlich rund 40 Neuerscheinungen bietet Hinstorff eine Fülle fundierter Information und Unterhaltung.

Schon immer spielte regionale Literatur bei Hinstorff eine große Rolle: Bereits seit den Zeiten Fritz Reuters gehört das Niederdeutsche zum Programm des Verlages. Neben Reuter haben auch Rudolf Tarnow und John Brinckman ihren Platz unter den besonders erfolgreichen Autoren. Sie legten den Grundstein für die Ausnahmestellung, die Hinstorff bundesweit bei Sprechern und Freunden des Plattdeutschen genießt.