Der Mond ist kalt und dunkel

Autor:
Hinstorff Verlag – die schönsten Bücher im Norden. Jetzt bestellen und versandkostenfrei per Rechnung bezahlen!
Wer war sie – und wenn ja, wie viele? Schaurig-schöner Ostsee-Krimi von Rügen.

12,99 €

Versandkostenfrei

Sofort verfügbar, Lieferzeit 2-4 Tage

Ausgewähltes Medienformat:

Anderes Format auswählen:

ISBN: 9783356016048
Seitenanzahl: 256
Einband: Taschenbuch
Format: 11,5 x 18,0 cm
Sprache: Deutsch
Auflage: 1

Der Tod einer Verwandten führt die 50-jährige Hamburgerin Greta Winter und ihre Freundin Lissy ins herbstlich verschlafene Binz auf Rügen. Kaum angekommen, lässt der Schrei einer Rezeptionistin die beiden Frauen aus dem Hotelbett fahren: Aus Eifersucht hatte die Hotelbesitzerin drei Wochen zuvor erst ihren Mann und dann sich selbst vergiftet – und die sichtlich geschockte Empfangsdame will nun den Geist ihrer toten Chefin gesehen haben.

Solchem Aberglauben, der offenbar Tradition auf Rügen hat, können die zwei Großstädterinnen nur ein müdes Lächeln abgewinnen. Als die Rezeptionistin allerdings wenig später tot am Strand gefunden wird, ist Gretas Neugierde geweckt. Mit mürrischer Unterstützung ihrer Freundin beginnt sie, hinter die Kulissen des schönen Seebades zu schauen, und sieht sich schon bald mit drei Fragen konfrontiert: Entzieht sich das Unerklärliche wirklich der Erklärung? Ist ein aufgeklärtes Verbrechen wirklich aufgeklärt? Und wann, ja wann genau, haben wir eigentlich die Schwelle überschritten, hinter der es ums eigene Überleben geht?

Pola Kayser schafft es in ihrem Erstlingswerk, die beschauliche Atmosphäre Rügens ins schaurige Gegenteil zu verkehren. Eine schaurig-schöne Einstimmung auf den Rügenurlaub!

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


"Ein Krimi, der durch die unterschiedlichen Ebenen von Realität und Okkultigem seine ganz eigene Spannung entwickelt. (...) Ein spannend lesbarer Ausflug nach Rügen ... aufschlagen und eintauchen." Wilfried Keßeler, leuchttuerme.de
"Mysteriöse Geschehnisse nagen am Nervenkostüm des Lesers." Guido Hloch, magazin.nordschmecker.de

Unsere Empfehlungen

Tod in Ulrichshusen
Sein Leben als Schlossherr von Ulrichshusen hatte sich Thomas Aden anders vorgestellt. Bereits kurze Zeit nach seinem Einzug ereignen sich merkwürdige Dinge: Eine schwarze Gestalt schaut abends zu seinem Fenster hinauf und bewegt die flache Hand an der Kehle vorbei, der Postbote bringt ein Päckchen mit einem Strick, eine Anruferin sagt: »Du bist tot« und noch einiges mehr. Außerdem ist sein Hund verschwunden.Um herauszufinden, wer ihn bedroht und warum, zieht Aden seine langjährige Freundin Greta Winter ins Vertrauen. Der erste Verdacht fällt auf den insolventen Bauunternehmer Harald Steegemann, doch der liegt seit einer Weile im Koma. Haben die Ereignisse mit dem rätselhaften Tod von Adens früherem Freund Jo Herrmann zu tun? Bald gibt es den ersten Toten, und es wird klar: Der Anschlag galt Aden. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt, denn schon wenig später stirbt wieder jemand in Ulrichshusen.

Varianten ab 9,99 €
12,99 €
Taxi nach Rügen. Radegasts erster Fall
Thorsten Gramzow ist Taxifahrer auf Rügen. Und ausgerechnet der Fahrgast, den er in der vergangenen Nacht in der Nähe von Putbus aus seinem Auto rausgeschmissen hat, ist jetzt tot. Natürlich kommt ihm Fabian Radegast, Kriminalhauptkommissar aus Altefähr, schnell auf die Fersen. Der Taxifahrer ist sein Hauptverdächtigter und er sucht nach Beweisen. Aber das ist nicht der einzige Grund, warum Gramzows Leben aus der Bahn gerät; so soll er schließlich ein paar Fremde von der Fähre in Mukran abholen, und innerhalb kurzer Zeit wird er erneut mit dem Tod eines Mannes konfrontiert. Doch das schnelle Geld ist zu verlockend. Die Gruppe hat es auf ein paar seltene Oldtimer abgesehen, die einmal jährlich ihre Rallye auf der Ferieninsel durchführen. Und diese Chromjuwelen warten nur darauf, aus einer Binzer Hotelgarage entwendet zu werden! Kommt Gramzow aus diesem Strudel wieder heraus? Und wird Kommissar Radegast die Hintermänner zu fassen bekommen?

Varianten ab 9,99 €
12,99 €