Anna, genannt Humpelhexe

Autor:
Hinstorff Verlag – die schönsten Bücher im Norden. Jetzt bestellen und versandkostenfrei per Rechnung bezahlen!
Ein Märchen für mehr Aufmerksamkeit und Freundlichkeit im Umgang mit anderen. Nachwort von Peter Härtling.

9,90 €

Versandkostenfrei

Sofort verfügbar, Lieferzeit 2-4 Tage

ISBN: 9783356009385
Seitenanzahl: 48
Format: 16,5 x 23,5 cm
Auflage: 4
Abbildungen: 10
Zusatz: empfohlenes Lesealter: ab 5 Jahren

Anna humpelt. Sie humpelt, weil ein Bein, das linke, länger ist als das andere. Anna humpelt, und die Kinder verspotten sie. Hexenkinder. Denn Anna ist ein Hexe unter Hexen, geht auf eine Hexenschule, hat Hexenlehrer und eine berühmte Hexenmutter, Rapunzel mit Namen. Die sagt, Anna solle zum Doktor gehen, sich das eine Bein ein wenig kürzer hobeln lassen: "Und wenn du aufwachst, hast du zwei gleiche Beine, wie die anderen Hexenkinder auch."

Doch Anna will nicht, will nichts abgeben von ihrem Bein, auch wenn diese "Gleichbeiner" weiter über sie spotten. Und erst recht den Kopf schütteln, als Anna zum Siebenmeilenstiefelwettlauf antritt. Aber sie werden sich wundern!

"Anna, genannt Humpelhexe" erschien zuerst in den "Märchen auf Bestellung", einem schmalen Bändchen, in dem Franz Fühmann seine Texte für Kinder kurz vor seinem Tod zusammenfasste. "Franz Fühmann", so Peter Härtling in seinem Nachwort zur Neuausgabe, "wünschte mit seinen Märchen, Erzählungen und Aufsätzen, dass seine Leser im Gedankenspiel Freundlichkeit und Aufmerksamkeit lernen. Er wollte aufklären."

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


LUCHS der ZEIT und von Radio Bremen
Beste 7 von Deutschlandfunk und Focus
im Empfehlungskatalog White Ravens 2003 der Internationalen Jugendbibliothek München

Unsere Empfehlungen

Anna, genannt Humpelhexe
Anna humpelt. Sie humpelt, weil ein Bein, das linke, länger ist als das andere. Anna humpelt, und die Kinder verspotten sie. Hexenkinder. Denn Anna ist ein Hexe unter Hexen, geht auf eine Hexenschule, hat Hexenlehrer und eine berühmte Hexenmutter, Rapunzel mit Namen. Die sagt, Anna solle zum Doktor gehen, sich das eine Bein ein wenig kürzer hobeln lassen: »Und wenn du aufwachst, hast du zwei gleiche Beine, wie die anderen Hexenkinder auch.« Doch Anna will nichts abgeben von ihrem Bein, auch wenn sie, diese »Gleichbeiner«, weiter über sie spotten. Und erst recht den Kopf schütteln, als Anna zum Siebenmeilenstiefelwettlauf antritt ... Märchen auf Bestellung, so hieß ein schmales Bändchen, in dem Franz Fühmann Texte, die er für Kinder erdacht hatte, kurz vor seinem Tod zusammenfasste. Darunter jenes Märchen von der Hexe Anna, die ihren vermeintlich behinderten Körper zu nutzen versteht, die zur überragenden Schnell- und zur gleichfalls unschlagbaren Langsamläuferin wird, die die Welt auf den Kopf zu stellen versteht und sich auch den Riesen am Ende der Welt als überlegen erweist. Ein wunderbar aufmunterndes Hörbuch, dass Mut macht zu seinen „kleinen Makeln" zu stehen und etwas ganz Besonderes daraus zu machen!

9,90 €
Humpelhexe, Zauberbein und eine Feuer speiende Fee
Sie gehören zu den stärksten Figuren der deutschen Kinderliteratur: Anna, genannt Humpelhexe, Doris Zauberbein und die Fee, die Feuer speien konnte. Märchen, die Franz Fühmann auf Wunsch von Kindern zum Leben erweckte. Märchen, die zeigen, wie man gegen alle Widerstände seinen Weg gehen kann – auch in einer wenig märchenhaften Welt. Auszeichnungen wie der »Luchs«, »Die besten 7«, euphorische Besprechungen: Dass die lange vergessenen Texte von Fühmann wiederentdeckt wurden, hat auch mit Jacky Gleich zu tun. Sie schuf die Illustrationen zu den Geschichten dreier starker Mädchen. Illustratio- nen, die der Dynamik und Fantasiefülle der Texte gewachsen sind. Auf vielfachen Wunsch erscheinen Fühmanns zu den Klassikern gehörende Märchen endlich in einer Sammel- ausgabe. Ein Lese- und Augengenuss, »das schönste Geschenk, das man Lesern machen kann«, so Evelyn Finger in der ZEIT über »Anna, genannt Humpelhexe«.

14,99 €