Im Eisland. Band 1: Die Franklin-Expedition

Autor:
Hinstorff Verlag – die schönsten Bücher im Norden. Jetzt bestellen und versandkostenfrei per Rechnung bezahlen!
Gefangen im ewigen Eis – Die letzte Expedition der HMS Erebus und der HMS Terror

16,99 €

Versandkostenfrei

Sofort verfügbar, Lieferzeit 2-4 Tage

Ausgewähltes Medienformat:

Anderes Format auswählen:

ISBN: 9783356019018
Seitenanzahl: 224
Einband: Klappenbroschur
Format: 14,8 x 21,0 cm
Sprache: Deutsch
Abbildungen: durchgehend illustriert

Frühjahr 1845: Unter dem Kommando von Sir John Franklin brechen zwei Schiffe der Royal Navy, die HMS Erebus und die HMS Terror, in die Arktis auf. Die auf drei Jahre angelegte Mission lautet: Sie sollen als Erste die legendäre Nordwestpassage vom Atlantik in den Pazifik durchsegeln.

Die gesamte Mannschaft ist davon überzeugt, dass die ambitionierteste Expedition ihrer Zeit ein großer Erfolg wird. Schon bald erschüttert der erste Todesfall den Optimismus der Besatzung. Doch auf sie wartet ein noch viel größeres Desaster in der grenzenlosen, eiskalten Hölle. Kristina Gehrmann erzählt die Geschichte um das Rätsel der legendären Franklin-Expedition in einer packenden Graphic Novel. Band 2 (»Gefangen«) und 3 (»Verschollen«) werden im Herbst 2015 bzw. Frühjahr 2016 erscheinen.

4 von 4 Bewertungen

4.75 von 5 Sternen


75%

25%

0%

0%

0%


Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


May 26, 2016 09:13

Authentisch & spannend

Eine sehr spannendes visuelles Zeitdokument.

May 19, 2020 08:05

IM EISLAND einfach super

Das Buch ist Mega spannend ich empfehle es zu lesen

May 1, 2015 18:41

Im Eisland

An dieser Stelle möchte ich Frau Gehrmann ein großes Kompliment zu ihrer Graphic Novel aussprechen! Als chronischer Jäger von historischen Themen und Liebhaberin von Graphic Novels stellt das erste Buch der Reihe bereits eine ganz faszinierende Möglichkeit dar, beide Interessen miteinander zu verbinden. Die Zeichnungen sind hervorragend gestaltet, die Charaktere einmalig klar und lebendig ausgearbeitet und der historische Bezug sehr schön durchgängig gewahrt, ohne steif und trocken zu wirken. Die Figuren wirken ungemein lebendig und Spannung ist genauso garantiert wie zunehmende Neugier darauf, sich erstens auch anderweitig mit der Franklin Expedition zu beschäftigen, als auch auf den zweiten und dritten Band der Serie. Ganz herzlichen Dank an die Künstlerin und den Hinstorff Verlag für dieses tolle Schmökererlebnis.

March 29, 2015 13:50

Atmosphärisch dicht, hochwertig

Ich hatte diese Graphic Novel auf der Leipziger Buchmesse gesehen und bestellt. Mir gefiel von Anfang an der Stil mit den S/W-Zeichnungen. Frau Gehrmann zieht den Leser schnell in das Geschehen. Mit viel Liebe zum Detail wird einem die Franklin-Expedition näher gebracht. Sie beschreibt einfühlsam die Besonderheiten dieser extremen Erfahrungen der Besatzung. Dabei geht sie auf die zwischenmenschlichen Beziehungen unter den harten Bedingungen des arktischen Winters und Lebensbedingungen der Epoche ein. Die Erzählung ist wie aus einem Guss, da Zeichnungen und Text aus einer Feder stammen. Einzig die sehr weichen Gesichtskonturen erschweren ein wenig die Charaktere zu erkennen. Die Produktionsqualität von Hinstorff ist sehr hochwertig. Fadenbindung und griffiger Einband machen dieses Buch zu einem sehr angenehmen Leseerlebnis. Ich bin sowohl vom Inhalt wie Haptik dieser Graphic Novel positiv überrascht worden und freue mich auf die Nachfolgebände.

Unsere Empfehlungen

HMS Victory
Die "Victory", das berühmte Flaggschiff von Admiral Nelson in der Schlacht von Trafalgar, wird vom Autor in Wort und Bild beschrieben. Er schildert – ausgehend vom historischen Hintergrund – den Bau des Schiffes, seine Einsätze und die Umwandlung in ein Museumsschiff. Ausführliche Anleitungen für die Herstellung der Einzelteile und ihrer Montage sowie Modellfotos und viele Zeichnungen technischer Details sind eine wertvolle Hilfe für den Modellbauer. Beigefügt sind Risse, die den Bau eines originalgetreuen Modells ermöglichen.

24,99 €
Im Eisland. Band 2: Gefangen
Januar 1846: Die Besatzungen der HMS Erebus und HMS Terror überwintern in der Arktis. Sie waren im Frühjahr 1845 unter dem Kommando von Sir John Franklin aufgebrochen, um als Erste die Nordwestpassage vom Atlantik in den Pazifik zu durchsegeln. Ein zweiter Todesfall, Erfrierungen und Depressionen in Dunkelheit und Kälte zermürben die Crew. Endlich kommt der Frühling, das Eis bricht auf und gibt Fahrrinnen frei. Doch das weitgehend unkartierte Seegebiet birgt Gefahren. Schließlich trifft Franklin eine folgenschwere Entscheidung und steuert die Schiffe mitten ins Packeis. Eine große Tragödie zerstört jede Hoffnung.

Varianten ab 12,99 €
16,99 €
Im Eisland. Band 3: Verschollen
Finaler Band der erfolgreichen Trilogie Für die beiden Schiffe der Franklin-Expedition gibt es keinen Ausweg aus dem Packeis. Skorbut und Bleivergiftung bedrohen die Gesundheit der Mannschaften, und die Ressourcen gehen zur Neige. Kapitän Crozier und Kapitän Fitzjames sehen keine andere Wahl mehr, als die EREBUS und TERROR im Frühjahr 1848 aufzugeben. Über hundert geschwächte und demoralisierte Seeleute sollen Tonnen von Vorräten zu Fuß durch die Eiswüste der King-William-Insel schleppen, um Monate später eine Flussmündung zum kanadischen Festland zu erreichen. Schon bald wird klar, dass diese letzte Möglichkeit reiner Wahnsinn ist. Nur ein Wunder kann die Überlebenden der Franklin-Expedition jetzt noch retten.

Varianten ab 12,99 €
18,99 €
Auf Kaperfahrt mit Störtebeker
Der Schiffsjunge Jakob wird von Piraten um Klaus Störtebeker in der Ostsee gekidnappt und in den folgenden Jahren – gegen seinen Willen – selbst zum Seeräuber, später Steuermann. Es entwickelt sich eine vertrauensvolle Beziehung zum Piratenkapitän, die durch die sie umgebende rohe Gewalt und Illoyalität regelmäßig auf die Probe gestellt wird. Mangels Alternativen bleibt Jakob an Bord und wird Zeuge und Täter zugleich. Till Leneckes kraftvoller, aber auch detailverliebter Zeichenstil unterscheidet »Auf Kaperfahrt mit  Störtebeker« von anderen Comics. "Till Lenecke ist ein begnadeter Erzähler, der packend seine Leser in die Abenteuer der Kämpfe der Freibeuter mit der Hanse mitnimmt und ein lebendiges Bild des späten Mittelalters in Nord- und Ostsee zeichnet." Prof. Marcus Herrenberger, Münster School of Design  

Varianten ab 9,99 €
14,99 €
Der Unterwasser-Schweißer
Als Taucher auf einer Ölplattform vor der Küste Neuschottlands ist Jack hohen Druck gewohnt. Aber der Druck, der gerade auf dem werdenden Vater lastet, lässt ihn viel tiefer tauchen – dabei entfernt er sich immer weiter von seiner Frau und dem ungeborenen Kind. Plötzlich geschieht weit unter der Wasseroberfläche Unerklärliches. Jack wird mit etwas konfrontiert, das sein Leben für immer verändern wird. „Ein meisterhaft erzähltes und gezeichnetes Comic-Juwel über Abschied und Ankunft, das Zurückschauen und das Nachvorneblicken, und über Väter und Söhne." Christian Endres, Der Tagesspiegel „Die wohl spektakulärste Episode von The Twilight Zone, die nie produziert wurde.” Damon Lindelof, Produzent und Drehbuchautor, u.a. LOST „Jeff Lemire besitzt die Fähigkeit, seine Leser emotional zu fesseln.” George Gustines, The New York Times

Varianten ab 12,99 €
18,99 €