Tödliches Klassentreffen auf Usedom

Autor:
Der zehnte Ostseekrimi von Bestseller-Autorin Elke Pupke.

15,00 €

Versandkostenfrei

Sofort verfügbar, Lieferzeit 2-4 Tage

Ausgewähltes Medienformat:

Anderes Format auswählen:

ISBN: 9783356024302
Seitenanzahl: 336
Einband: Taschenbuch
Format: 11,5 x 17,5
Sprache: Deutsch
Auflage: 1. Auflage 2022

Schatten der Vergangenheit


Sie freuen sich auf ein Wiedersehen, 50 Jahre nach ihrer Einschulung in Bansin. Doch nicht alle werden dieses Klassentreffen überleben. Ein Mörder hat es auf die Mitglieder einer ehemaligen Mädchenclique, zu der auch Anne gehörte, abgesehen. Die Frauen haben sich unterschiedlich entwickelt, ihre schreckliche Gemeinsamkeit liegt über vierzig Jahre zurück. Ist dieses gemeinsame Geheimnis aus der Schulzeit, das das Gewissen jeder Einzelnen noch immer belastet, der Anlass für einen Rachefeldzug? Berta Kelling, ihre Nichte Sophie und deren Freundin Anne nutzen wieder einmal ihre Orts- und Menschenkenntnis, um der Polizei bei der Aufklärung zu helfen. Oder ihr zuvorzukommen. Aber der Täter hinterlässt keine Spuren und das einzige Muster, das Tante Berta bei den Verbrechen erkennen kann, gefällt ihr nicht. Auch Anne steht auf der Liste des Mörders, doch weder sie noch Berta ahnen, in welcher Gefahr sie sich befindet...

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Weitere Krimis von Elke Pupke

Die Toten von Bansin
Ein kleines Dorf auf Usedom ist in Aufruhr. Zunehmend geschehen seltsame Dinge: Ein seit zehn Jahren trockener Arzt wird durch anonyme Attentate zum Rückfall verführt, eine verzweifelte Alkoholikerin erlebt in ihrer Wohnung immer wieder ein unerklärliches Chaos der Verwüstung, ein etablierter Hotelbesitzer von bislang bestem Ruf hat plötzlich mit hygienischen Katastrophen zu kämpfen. Und vor allem sterben zunehmend Menschen. Was zunächst als unglückliche Kette natürlicher Ursachen aussieht, entpuppt sich mehr und mehr als eiskalter Rache- und Hinrichtungsplan, bis die schrumpfende Seedorfer Einwohnerschaft der unverbrüchlichen Tatsache ins Auge blicken muss: Der Mörder ist unter uns. Doch wer schließlich am Ende des Lebens versteht, warum er sterben muss, hat keine Zeit mehr, sein Wissen zu nutzen. Die Toten von Bansin - ist der erste Fall für Tante Berta!

Varianten ab 9,99 €
12,99 €
Tödliches Geheimnis auf Usedom
Unfall oder Mordanschlag? Eine junge Frau und ihre kleine Tochter Emma werden im beschaulichen Bansin auf Usedom angefahren, der Fahrer flüchtet. Aus ihrer großen Verwandtschaft erfahren sie kaum Unterstützung. Und so sind es erneut die Pensionswirtin Berta Kelling und ihre Freunde, die den beiden helfen und ihren dritten Fall übernehmen. Sie beginnen, die Familiengeschichte zu erforschen und blicken plötzlich in Abgründe aus Erpressung, Erniedrigungen und familiäre Zerrüttung. Auf einem Dorffest führt der aufgewirbelte Staub schließlich zu einem Selbstmord. Oder war es Mord? Bald sind auch die Ermittler in Gefahr und die Polizei tappt im Dunkeln. Treibt schon wieder ein Gewaltverbrecher sein Unwesen auf Usedom? Und: Wer ist der Vater der kleinen Emma? Die Antwort darauf führt hoffentlich zum Täter.

Varianten ab 9,99 €
12,99 €
Die Sturmnacht von Bansin
Der unbeliebte Bauunternehmer Joseph Henzel aus Bansin auf Usedom, ist verschwunden – und keiner scheint ihn wirklich zu vermissen. Kein Wunder, denn es stellt sich heraus, dass Henzel über Jahre hinweg seine Finger in einigen dubiosen Grundstücksdeals hatte. Und daran wohl prächtig verdiente. Da niemand Anzeige erstattet, muss eine altbekannte und neugierige Bansinerin die Suche nach der Wahrheit übernehmen. In ihrem vierten Fall versuchen Berta Kelling und ihre Freunde, die immer mysteriöser werdenden Ereignisse zu klären. Plötzlich finden in einer stürmischen Nacht zwei Einwohner den Tod. War es die Exfrau, der Konkurrent aus dem Baugewerbe, ein eifersüchtiger Fischer oder sogar eine Liebschaft aus dem Ort?

Varianten ab 12,00 €
15,00 €
Das Mordhaus im Kaiserbad
Im Seebad Bansin auf Usedom fällt der 74-jährige Eigentümer Wilhelm Steinberg vom Dach seines Mehrfamilienhauses. Schnell steht fest: Jemand hat nachgeholfen. Feinde hatte das Opfer mehr als genug. Noch kurz vor seinem Tod haben alle Mieter im Haus ihre Kündigung erhalten, weil ihre Wohnungen saniert und verkauft werden sollten. Und offenbar trauert auch ansonsten niemand ehrlichen Herzens um Steinberg. Bei seinen Ermittlungen auf der im Sommertrubel steckenden Ostseeinsel erinnert sich Hauptkommissar Schneider aus Anklam an Berta Kelling. Die im Altersruhestand befindliche Wirtin hat schließlich vor einiger Zeit schon einmal den richtigen Riecher bei der Mördersuche bewiesen. Ihre Hilfe ist mehr als geboten, denn der Mörder schlägt schon bald wieder zu. In ihrem zweiten Ostseekrimi „Das Mordhaus im Kaiserbad" konfrontiert Elke Pupke ihre Bansiner mit der Zwickmühle aus Dorfidylle und Betongold, dem Wert von Immobilien auf ihrer beliebten Sonneninsel.

Varianten ab 9,99 €
12,99 €
Seebrücke in Flammen
Myrna hat ihren Mann verlassen und ist verschwunden. Ihre Schwester Luisa gilt als tot, ihre Leiche wurde aber nie gefunden. Lediglich ein paar Haare konnte man damals am Strand sicherstellen. Doch die vermeintliche Tote ist quicklebendig und hat sich unerkannt im leer stehenden Kino der berühmten Heringsdorfer Seebrücke eingerichtet. Hängt alles mit einer geplanten Shopübernahme auf dem Usedomer Wahrzeichen zusammen? Oder hat es etwas mit dem Feuer im Jahre 1958 zu tun, bei dem das alte Bauwerk vernichtet wurde? Eines steht fest: Die totgeglaubte Luisa muss es aufklären!

Varianten ab 12,00 €
15,00 €
Schatten überm Usedomer Achterland
Ein Mord ist geschehen in Usedoms "Achterland", aber alle haben scheinbar andere Probleme. Olga Bradhering, eine stets etwas schlecht gelaunte Gästeführerin, die Hunde deutlich mehr mag als Menschen, fährt über die Insel und ärgert sich. Über ihren Freund Tammes, über den Stau, über einen aufdringlichen Makler, aber besonders über ihre Gäste. Und zu dem Toten  kommt noch ein ernstes Problem hinzu: Olgas Tante und Geschäftspartnerin ist spurlos verschwunden. Was ist passiert? Lebt sie überhaupt noch? Auch sie hatte sich durch ihr Verhalten nicht nur Freunde geschaffen; so gibt es einige Verdächtige, denen die Frau vielleicht im Weg war. Bestseller-Krimiautorin Elke Pupke zeigt in ihrem sechsten OstseeKrimi eine ungewohnte Sicht auf die "Sonneninsel": idyllisches Hinterland, anstrengend-nervige Gäste und skurrile Einwohner statt weißer Strände, blauem Meer und schöner Bäderarchitektur. 

Varianten ab 9,99 €
12,99 €
Ein tödlich heißer Sommer in Ahlbeck
Drei Schwestern der Ahlbecker Familie Kannenbach kehren nach Jahren wieder auf ihre Insel Usedom zurück, denn ihr Leben in der Ferne ist in Stücke zerfallen. Neldas Beziehung ist in einem Politikskandal zerbrochen. Die Ehemänner von Fiona und Ina sind ums Leben gekommen; der eine bei einem Autounfall, der andere hat sich in der Garage aufgehängt. Zufall? Aber auch in ihrem Heimatort reißen die Schicksalsschläge nicht ab. Und so beginnt ein Rätselspiel, wer hinter all dem steckt. Plötzlich wird die Leiche einer Obdachlosen am Strand gefunden. Niemand weiß genau, wer die Frau war, aber sie kannte ein Geheimnis – im Keller der Pension, die die Familie bewohnt, soll ein Schatz versteckt sein. Nach Bansin, Heringsdorf und dem Usedomer Achterland ist im siebten Ostseekrimi von Bestseller-Autorin Elke Pupke nun Ahlbeck der Schauplatz eines schrecklichen Familiendramas.

Varianten ab 9,99 €
12,99 €
Bansiner Fischertod
Tante Berta ermittelt wieder, aber dieses Mal eher widerwillig. Nicht einmal sie kann das Mordopfer ehrlich bedauern, das wirklich alles getan hat, um sich in Bansin unbeliebt zu machen. So gibt es beinahe so viele Verdächtige wie Einwohner und außer der Polizei ist niemand daran interessiert, den Fall aufzuklären. Aber es bleibt nicht bei diesem Mord. Was hat eine Einbruchserie mit der Pension »Kehr wieder« zu tun? Auch der Selbstmord einer alten Frau gibt Rätsel auf. Hängen die Verbrechen mit der Rückkehr von Cuno Thor zusammen, der 1988 über die Ostsee nach Dänemark geflüchtet ist? Und hat der Bansiner Fischer dabei wirklich den Tod seines Cousins verschuldet? Die alte Wirtin, ihre Nichte Sophie und Freundin Anne müssen herausfinden, was im Sommer 1988 geschah, im letzten Jahr der DDR. Oder liegt das Motiv doch in der Gegenwart?

Varianten ab 12,00 €
15,00 €
Tödliche Gier in Bansin
Eigentlich wollen die Bansiner Fischer nichts anderes, als in Ruhe ihrer Arbeit nachgehen. Aber dann liegt ein Toter in einer alten Fischerhütte am Strand. Und plötzlich sind sie alle verdächtig, denn der umtriebige und unbeliebte Geschäftsmann hatte große Veränderungen vor, die nicht jedem gefallen hätten. Wer wollte sie verhindern? Wer war in seine dubiosen Pläne verwickelt? Wer spielt ein falsches Spiel?Aber auch in seinem Privatleben ging es um viel Geld, um eine große Erbschaft, um Liebe, familiäre Zerrüttung und Hass. Denn der charismatische Mann hatte sich in der Vergangenheit Schuld aufgeladen, die ihm bis heute nicht verziehen wurde. Wieder einmal muss sich Tante Berta in die Ermittlungen der Polizei einmischen, denn sie weiß genau, dass Hauptkommissar Schneider auf der falschen Spur ist, wenn er ihre Freunde, die Fischer, verdächtigt. Sie muss sich beeilen, denn, wie erwartet, bleibt es nicht bei dem einen Mord. Die alte Pensionswirtin, ihre Nichte Sophie und deren Freundin Anne sind als Ermittlerteam erneut gefragt.

12,00 €