77x Rostock

Autor:
Hinstorff Verlag – die schönsten Bücher im Norden. Jetzt bestellen und versandkostenfrei per Rechnung bezahlen!
Von der Raumklammer bis zum Pferdeapfel

19,99 €

Versandkostenfrei

Sofort verfügbar, Lieferzeit 2-4 Tage

Ausgewähltes Medienformat:

Anderes Format auswählen:

ISBN: 9783356020168
Seitenanzahl: 176
Einband: Flexicover
Format: 17,0 x 24,5 cm
Sprache: Deutsch
Auflage: 1
Abbildungen: 88 Farbfotos
Zusatz: 3 Karten

Der überzeugte Rostocker, für den seine Stadt ohnehin die »schönste«, »bedeutendste « und »ehrwürdigste« in Mecklenburg-Vorpommern und natürlich darüber hinaus ist, muss nicht bekehrt werden. Für ihn ist dieses Buch letztendlich nur ein weiterer Beweis dafür, was er seit langem weiß: Rostock muss man gesehen haben! … Doch der Skeptiker! Der sollte seine Zurückhaltung kurz beiseite schieben und in diesen Reiseführer hineinlesen. Denn: Rostock hat eine Vielzahl an »Hinguckern«. Autor Reno Stutz kennt sie alle. Die bekannten Seiten, aber auch jene, die es kaum mal in einen Reiseführer schaffen und die selbst dem eingeborenen Rostocker nicht alle geläufig sein dürften. Denn wer, bitte schön, weiß etwas über eine Hinterhoftankstelle von anno 1922, an welcher Stelle trifft man Albert und Emile, unter welchem Kirchenchor kann man hindurchfahren, wo gibt es eine Raumklammer, die für trockene Füße sorgt, wo ist es möglich, noch einen richtig guten Knüppel zu essen, und an welchem Ort sind Pferdeäpfeln huldigende Spatzen als Denkmal verewigt?

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Unsere Empfehlungen

Kunstwege. Spaziergänge durch Rostock und Warnemünde
Aus dem Stadtbild Rostocks sind sie nicht mehr wegzudenken: die mehr als 250 Kunstwerke und bildkünstlerischen Denkmale, die über 120 Künstlerinnen und Künstler in den Jahren 1819 bis 2006 geschaffen haben. In drei Rundgängen – Innenstadt Rostock und Warnemünde – werden über 50 der wichtigsten Kunstwerke in Wort und Bild vorgestellt: von Jo Jastrams Brunnen der Lebensfreude auf dem Universitätsplatz bis zu Reinhard Buchs Liegender, von Karl-Heinz Appelts Quelle, Achim Kühns Segel im Wind bis zu Reinhard Dietrichs Figurengruppe Sieben stolze Schwestern küsst das Meer; von Werner Stötzers Großer Stehender direkt an der Warnemünder Mole bis zu Wolfgang Friedrichs Insel der Frauen. Deutlich wird, wie stark die bildende Kunst das Stadtbild Rostocks belebt, in einem im Vergleich zu anderen Städten ungewöhnlich großen Ausmaß – ein Phänomen, dem sich Wolf Karge, lange Zeit Leiter des Kunsthistorischen Museums der Hansestadt, in seinem einleitenden Essay widmet. Ein Buch für Einheimische und Touristen – für alle diejenigen, die Rostocks künstlerische Seite etwas genauer erkunden wollen.

9,90 €
Der norddeutsche Bierreiseführer
Stolz dürfen die Norddeutschen sein – auch auf ihre norddeutschen Biere! Historisches und Aktuelles von mehr als 800 Bierproduzenten wird in diesem Bierreiseführer erzählt, desgleichen der Frage nach dem besten »Küstenbier« der mehr als 150 heute noch bestehenden Brauereien in den nördlichen Bundesländern nachgegangen. Man erfährt aber u. a. auch, dass die zünftigen Biergärten eine Erfindung von der Elbe und nicht, wie frech behauptet wird, von der Isar sind. Es geht um außergewöhnliche Bierrezepte. Auch der Besuch eines Biermuseums darf nicht fehlen. Am Ende beantwortet der Reiseführer die wirklich existenziellen Fragen: Warum soll man aus Bier ausgerechnet Shampoo herstellen? Und: Macht ein Bad im Bier wirklich schön?

Varianten ab 14,99 €
19,99 €
Bier für Rostock
Schon 1878, als zwei Unternehmer die »Mahn & Ohlerich Bierbrauerei oHG« in Rostock gründeten, wurde nach dem Reinheitsgebot gebraut. Die norddeutsche Hansestadt konnte damals bereits auf eine Brautradition blicken, die bis ins 13. Jahrhundert zurückreichte. Die Geschichte der Hanseatischen Brauerei Rostock vom renommierten Historiker Ingo Sens widmet sich den Anfängen des Unternehmens, die eng mit der Stadt- und Landesgeschichte verknüpft sind. Der Aufstieg zur wichtigsten Brauerei Mecklenburgs wird dargestellt, die Probleme zu Kriegszeiten sind Thema, Besatzung, Enteignung durch die Sowjets, die Mangelwirtschaft in der DDR, ein Großbrand und die 25 Jahre nach dem Mauerfall all dies wird mit teils unveröffentlichtem Material gezeigt. Und schließlich kehrten sogar Mahn & Ohlerich wieder: auf dem Etikett der Flaschen M&O aus der Rostocker Brauerei.

Varianten ab 14,99 €
19,99 €