Der Mann, der noch an den Klapperstorch glaubte

Autor:
Der Klapperstorch bringt die Kinder! Oder?

14,99 €

Versandkostenfrei

Sofort verfügbar, Lieferzeit 2-4 Tage

ISBN: 9783356012255
Seitenanzahl: 32
Einband: Hardcover
Format: 32,5 x 24,5 cm
Sprache: Deutsch
Auflage: 2
Abbildungen: durchgehend farbig illustriert
Zusatz: Empfohlenes Lesealter: ab 5 Jahren

Es war einmal ein sehr rührender, liebenswerter Mann. Der lebte allein. Weil er Kinder so sehr mochte, wünschte er sich selbst eines. Aber woher kommen die Kinder? Wo der Mann sich auch erkundigte, überall bekam er eigenartige Antworten: „Wo haben Sie das Kind her?", fragte er die Mütter. „Von meinem Mann", sagten die. „Wo haben Sie das Kind her?", fragte er die Väter. „Von meiner Frau", sagten die. „Und wo kommst Du her?" fragte er einen Jungen. „Von Zuhause", antwortete der. „Unbegreiflich", dachte der Mann.

Der Versuch, mit Zucker den Kinder bringenden Klapperstorch anzulocken, schlug fehl. Stattdessen traf der Mann seine Nachbarin. Mit ihr erlebte er viel Schönes – auch wenn er am Ende immer noch nicht so genau wusste, woher denn nun das Kind kam, das sie ihm plötzlich schenkte. Die humorvolle, sanfte Geschichte von Thomas Rosenlöcher, liebevoll illustriert von Maja Bohn, ist eines der schönsten Bilderbücher über die Liebe und das Glück, Kinder zu bekommen.

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


AUSZEICHNUNGEN

Ausgezeichnet von der Stiftung Buchkunst als eines der Schönsten Bücher 2007: http://www.stiftung-buchkunst.de

PRESSESTIMMEN

"Ein zauberhafte und witzige Geschichte." Stephanie Lubasch, Märkische Oderzeitung, 07. März 2015

"Äußerst charmant und witzig." Rolf Brockschmidt, Der Tagesspiegel, 30. Dezember 2014

Unsere Empfehlungen

Gutenachtgeschichte
"Es ist doch wohl logisch, dass eine gute Gutenachtgeschichte langweilig sein muss, wenn sie ihren Zweck erfüllen soll. Kein Mensch kann bei einer spannenden oder aufregenden oder lehrreichen Geschichte einschlafen, folglich auch kein Kind. Gerade bei einer lehrreichen Geschichte kann man einschlafen, sagt Ihr? Das möchte ich nicht gehört haben!" Da erzählt einer eine Geschichte, die im Grunde gar keine Geschichte ist – und erzählt doch eine. Warum er nämlich keine Geschichte erzählt, diese Geschichte erzählt er. Und wer jetzt verwirrt ist, sollte sie einfach lesen, die Geschichte, die eigentlich keine Geschichte, und doch eine Geschichte voller Geschichten ist ...

14,90 €
Hund und Katze
Die Katze mag rot, der Hund mag blau. Die Katze mag Bäume, der Hund mag Löcher. Die Katze mag Punkte, der Hund mag Streifen ... Und doch, trotz aller Gegensätzlichkeit: mag die Katze den Hund. Und der Hund mag die Katze. Constanze Spengler erzählt liebevoll und mit viel Humor von den Vorlieben, Gewohnheiten, Marotten und Besonderheiten der beiden Vierbeiner. Ähnlichkeiten mit lebenden Zweibeinern sind dabei durchaus beabsichtigt! Denn "Hund und Katze" ist ein Bilderbuch für die Kleinsten, zum Lernen erster Wörter geeignet und zum Erzählen eigener Geschichten beim Betrachten der Bilder. Aber es ist auch ein Bilderbuch für die Verliebtesten, ein Buch über das Mögen, das Zueinander-Finden, die Liebe; ein Buch zum Verschenken.

12,90 €
Du nicht!
Er kann richtig schnell schwimmen, ist immer gut gelaunt, lacht viel, mit ihm macht das Ballspielen und Eisbergrutschen riesigen Spaß. Die Pinguine sind sehr froh, dass sie auf Kautschuk gestoßen sind, sie sich immer wieder mit ihm treffen können ... Eines Tages jedoch passiert etwas, das alles verändert, droht eine Freundschaft, die unbeschwert erschien, plötzlich zu zerbrechen. Denn Kautschuk ist anders, hat keinen Schnabel – gar keinen! Und er spricht nicht einmal Pinguinisch. In stillen, zurückhaltenden Bildern voller Atmosphäre und weiter Räume, begleitet von wenigen Worten, erzählt Isabel Pin eine bewegende Geschichte, die alltäglich ist, die aber nicht alltäglich bleiben darf. Eine Geschichte über Abgrenzung, Ausgrenzung, über vorschnelle Urteile, das vermeintlich Fremde. Wobei die Pinguine etwas haben, das vielen Menschen leider allzu oft fehlt: Sie können aus Fehlern lernen ...

16,99 €
Der Tag, an dem wir Mama rollten
In diesem Buch wird das Rad tatsächlich neu erfunden Sport ist gut. Denkt Mama. Zumindest ein bisschen Gymnastik. Jeden Morgen, bei frischer Luft, auf dem Balkon. Arme kreisen lassen, sich beugen, dann strecken, sich wieder beugen. Noch ein bisschen tiefer beugen. Ganz tief beugen. Und nun wieder strecken ... strecken ... STRECKEN! Was, bitte, macht man – oder besser: Mama –, wenn der Körper keine Lust mehr hat, sportlich zu sein? Er so komisch gebogen bleibt, fast so rund wie ein Fahrradreifen? Und auch Papas Zerren, Drücken und Schieben nichts nützt ... Und das, wo Mama doch eigentlich zur Bank muss und einkaufen will und wohl irgendwie auch mal einen Arzt besuchen sollte. Zum Glück gibt es Hannes, der eine gute Idee hat: »Rollen wir Mama doch!« Und tatsächlich, Mama ist rollbar! So rollt sie denn, an verblüfften Nachbarn vorbei und an Passanten mit verwundert verdreht schauenden Augen, rollt zum Arzt, in den Supermarkt, ins Restaurant ... und durch dieses für alle (auch für Mamas) lustige, rasante, durchweg runde Buch.

14,99 €