Schwerin

Autor:
Die beliebtesten Reiseziele in Mecklenburg-Vorpommern: Schwerin.

5,00 €

Versandkostenfrei

Sofort verfügbar, Lieferzeit 2-4 Tage

Ausgewähltes Medienformat:

Anderes Format auswählen:

ISBN: 9783356015584
Seitenanzahl: 64
Einband: Hardcover
Format: 17,0 x 24,5 cm
Sprache: Deutsch | Englisch | Schwedisch
Auflage: 1
Abbildungen: ca. 80 Farbaufnahmen | 1 Karte | 1 Nahverkehrsplan

Vom Fachwerkviertel zum Schloss, von klassizistischen Villen zu den Ufern der sieben Seen Schwerins reichen die appetitanregenden Spaziergänge dieses Reisebildbands. Wie aus einem Guss verbinden sich hierbei die Fotografien und Bildkommentare des bekennenden Wahl-Schweriners Wolf Karge. Er blickt mit dem freundlichen Augenzwinkern eines gut Informierten auf seine Stadt, präsentiert als selbstbewusster Gastgeber ihre gute Stube und öffnet den Lesern auch bereitwillig die Türen zu Küchen, Wohn- und Badezimmern der einstigen Residenz.

Die Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommerns und das Hinterland mit Schweiz und Seenplatte gehören zu den beliebtesten Reisezielen in Deutschland und ziehen nicht nur deutschsprachige, sondern zunehmend auch ausländische Touristen in ihren Bann. Nach Rostock, Stralsund und Wismar werden nun auch die Landeshauptstadt Schwerin, die Hanse- und Universitätsstadt Greifswald, die Insel Rügen und die Mecklenburgische Schweiz in Wort, Bild und mehreren Sprachen vorgestellt: Die Hinstorff-Reisebildbände mit Karten und verschiedenen Serviceinformationen sind die idealen Reisebegleiter und Souvenirs.

Was ist sehenswert und warum: Bildderreich und informativ Schwerin entdecken. Mit Stadtplan, Nahverkehrsplan und Zeittafel.

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Schwerin & Umgebung

Schwerin
Viel Schloss und sieben Seen: Auf ihren märchenhaft prächtigen Parlamentssitz sind die Schweriner so stolz, dass sie dem Wort "Schloss" die Steigerungen "schlossiger" und "am schlossigsten" hinzufügen. 2009 fand in Schwerin die Bundesgartenschau statt, in sieben dem Wasser zugewandten Gärten. Einen Pfaffenteich und sieben Seen hat Schwerin, an deren Ufer man wohnen, entspannen und feiern kann und auf deren Wellen die Drachenboote wetteifern. Caféhäuser und kantige Bauten weltlicher Macht, die den spätklassizistischen Charakter wesentlich mitbestimmen, und nicht zuletzt einen altehrwürdigen Dom, dessen Bau vor langer Zeit durch ein kleines Marketingwunder beschleunigt wurde, findet man in der kleinsten Landeshauptstadt der Bundesrepublik. Astrid Kloock kennt die Stadt mit ihren Stärken und kleinen Schwächen und beschreibt sie in erfrischendem Stil. In Verbindung mit den Fotografien von Manuela Pagels, die nach dem Außergewöhnlichen im Alltag schaut, ist ein treffendes Porträt der Schweriner und ihrer Stadt entstanden.

9,90 €
Das Schweriner Schloss. Residenz und Denkmal
"Im Purpurglanz des scheidenden Tages leuchtet ein Märchenschloss mit Zinnen und Türmen und goldener Kuppel. Dahinter blaut der See und grünt der Wald. Es ist wie das Titelbild zu einem romantischen Geschichtenbuch, das so recht eigentlich gar nicht zu unserer sinnierenden und doch kühl-klaren niederdeutschen Art zu passen scheint." So Wilhelm Franz um 1918 in recht eigenwilliger Weise über seine Eindrücke vom Schweriner Schloss. Jahrzehnte später schreibt Renate Krüger eine Biografie dieses Bauwerkes, die besser zur "kühl-klaren niederdeutschen Art" passt: Kurzweilig und fundiert schildert sie die alten, aber durchaus nicht immer guten Zeiten, geht auf das Schweriner Biedermeier ein, schlägt den Bogen vom Obotritenschloss mit Preußens Billigung über den Schlossbrand bis zum vielfältig genutzten lebendigen Denkmal unserer Tage – eine gelungene Verbindung von Schloss-, Stadt- und Landesgeschichte, ergänzt durch Pläne und historische Ansichten sowie Fotos von Rainer Cordes.

15,99 €
Schwerin
Vom Fachwerkviertel zum Schloss, von klassizistischen Villen zu den Ufern der sieben Seen Schwerins reichen die appetitanregenden Spaziergänge dieses Reisebildbands. Wie aus einem Guss verbinden sich hierbei die Fotografien und Bildkommentare des bekennenden Wahl-Schweriners Wolf Karge. Er blickt mit dem freundlichen Augenzwinkern eines gut Informierten auf seine Stadt, präsentiert als selbstbewusster Gastgeber ihre gute Stube und öffnet den Lesern auch bereitwillig die Türen zu Küchen, Wohn- und Badezimmern der einstigen Residenz. Die Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommerns und das Hinterland mit Schweiz und Seenplatte gehören zu den beliebtesten Reisezielen in Deutschland und ziehen nicht nur deutschsprachige, sondern zunehmend auch ausländische Touristen in ihren Bann. Nach Rostock, Stralsund und Wismar werden nun auch die Landeshauptstadt Schwerin, die Hanse- und Universitätsstadt Greifswald, die Insel Rügen und die Mecklenburgische Schweiz in Wort, Bild und mehreren Sprachen vorgestellt: Die Hinstorff-Reisebildbände mit Karten und verschiedenen Serviceinformationen sind die idealen Reisebegleiter und Souvenirs. Was ist sehenswert und warum: Bildderreich und informativ Schwerin entdecken. Mit Stadtplan, Nahverkehrsplan und Zeittafel.

5,00 €
Die Großherzöge von Mecklenburg-Schwerin
Mecklenburgs Herrscher nahmen auf dem Wiener Kongress 1815 den Titel eines Großherzogs an und rangierten damit bis 1918 zwischen Herzog und König. Gemeinhin gelten die Großherzöge von Mecklenburg-Schwerin als mindermächtige Regenten: gutwillig zwar, aber einem Zeitalter moderner Weltverwandlung kaum gewachsen und rückständig wie das Land, das sie regierten.Die renommierten Landeshistoriker Bernd Kasten, Matthias Manke und René Wiese zeigen, was die Großherzöge der Schweriner Linie des Hauses Mecklenburg aus ihren dynastischen Möglichkeiten gemacht haben, wo sie dabei Bleibendes leisteten, aber auch, womit sie gescheitert sind. Der Band beginnt mit Großherzog Friedrich Franz I., in dessen Regierungszeit der Wiener Kongress fiel. Vier Regenten folgten ihm bis 1918 nach, darunter Friedrich Franz II., dem das Schweriner Schloss sein heutiges Aussehen verdankt.

16,99 €
Was machen wir morgen, Mama? Doberan bis Klützer Winkel, Wismar, Schwerin
Nach ihren allseits gelobten Erlebnisführern zu den Inseln Usedom und Rügen sowie über Fischland/Darß/Zingst bis Rostock ist es Birgit Vitense, Kirsten Schielke und Harald Larisch wieder gelungen, für eines der beliebtesten Familienurlaubsgebiete in Deutschland die entsprechende Lücke schließen. Vom Kletterwald bis zum Erlebnisbad, von Tierparks, Museen und Spielplätzen bis zu spannenden Schiffs- und Eisenbahntouren – die Autorinnen haben getestet, was den Urlaub in Doberan, Kühlungsborn und Rerik, auf der Insel Poel, in Boltenhagen und Grevesmühlen, in Wismar und in Schwerin noch abwechslungsreicher macht. Ihr praktikables Handbuch liefert in ausführlicher Form Mitteilenswertes zu 70 Orten, die sich für Kinder eignen. Sie informieren über Eintrittspreise und Öffnungszeiten, Eignung für Kinderwagen, gastronomische Einrichtungen, geben an, ab welcher Altersklasse sich ein Besuch lohnt und wie lange ein Aufenthalt sinnvollerweise dauern könnte. So wird Urlaubsplanung zu einer angenehmen Aufgabe. Aus dass denn die Frage "Was machen wir morgen?" jeden bedrohlichen Unterton verliert!

Varianten ab 9,90 €
12,90 €
Mörderisches Schwerin. Eine brillante Affäre
Der unbeliebte und karrierebewusste Chefarzt einer Schönheitsklinik in der Landeshauptstadt Schwerin ist spurlos verschwunden. Und eine junge Frau, die, wie sich herausstellt, als Edelprostituierte ein Doppelleben im Luxus führte, wird tot aufgefunden. Wer hat etwas mit dem Verschwinden des Arztes zu tun? Schnell wird klar, dass es mehrere Menschen in seinem Umfeld gibt, die ein Motiv hätten – die eifersüchtige Ehefrau, einige missgünstige Kollegen oder gar ehemalige Patienten? In welcher Beziehung standen der Chefarzt und das Mordopfer zueinander? Wird es Kriminalhauptkommissar Thomas Berger in seinem sechsten Fall gelingen, Licht ins Dunkel zu bringen? Oder steckt in dem aufzuklärenden Mord weit mehr, als es die Fakten hergeben? Bergers Ermittlungen führen ihn schließlich bis nach Rom, wo nicht nur er abermals in Lebensgefahr gerät. 

Varianten ab 9,99 €
12,99 €
Mörderisches Schwerin. Theater des Todes
Sie trafen sich immer mittwochs an einem Platz, an dem es strenge Regeln gab. Ein Rückzugsort unter dem Motto: Alles kann, nichts muss! Mittwoch, das ist der Tag, der ihre Woche teilt, an dem sie ihre Wünsche auslebten, die Tage davor und da-nach trist. Eins hatten sie jedoch gemeinsam. Sie hatten ihr langweiliges Leben satt. Macht, Geld und Erfolg waren ihnen nicht genug. Schon lange hatten sie Gemeinsam-keiten entdeckt, die ihr Privatleben und ihre Neigungen bestimmten. Dreist belogen sie ihre Partner, Familien und Kollegen. Jahrelang gingen ihre leidenschaftlich und heim-lich organisierten Treffen gut. Bis zu jenem Mittwoch, der ihr Leben völlig auf den Kopf stellt. Von nun an haben sie ein Geheimnis, das um jeden Preis gehütet werden muss.

Varianten ab 9,99 €
14,00 €
Mörderisches Schwerin. Eisige Tränen.
Die erfolgreiche Geschäftsführerin eines großen Schweriner Unternehmens ist spurlos verschwunden. Alleinstehend und attraktiv, stand sie mit beiden Beinen fest im Leben, das sie von der Außenwelt weitestgehend abschottete. Feinde in ihrem Umfeld lassen kein gutes Haar an ihr, Freunde scheinen sie nur oberflächlich zu kennen. Mit Neid und Missgunst hat sie inzwischen gelernt zu leben. Doch trieb es jemand wirklich so weit und ermordete sie? Hütete die Ermordete ein Familiengeheimnis, das niemals gelüftet werden darf? Es steht viel auf dem Spiel und plötzlich lebt eine düstere Vergangenheit wieder auf. Musste die Frau mit ihrem Leben bezahlen, um keine Buße zu tun, oder ist sie einfach nur untergetaucht? Ein rätselhafter Fall, den Hauptkommissar Thomas Berger lösen muss, als Spaziergänger im Schelfwerderwald im Spätsommer 2021 eine Leiche finden. Überdies gerät der Kommissar im Zuge seiner Ermittlungen selbst in eine lebensbedrohliche Situation.

Varianten ab 12,00 €
15,00 €
Mörderisches Schwerin. Todschicke Frauen
Das mysteriöse Verschwinden von Emma Wiese bringt den Schweriner Kriminalhauptkommissar Thomas Berger ins Grübeln. Warum hat der Ehemann der Vermissten es erst zwei Wochen später bei der Polizei gemeldet? Und ausgerechnet die blutjunge Journalistin Amanda Lindner, die mit Bergers Hilfe zu Entführungen recherchierte, ist nach einem gemeinsamen Abendessen ebenfalls nicht mehr zu finden. Anscheinend hängt alles mit einer kriminellen Organisation zusammen, die junge Frauen verschleppt, sie misshandelt und als Prostituierte bis nach Frankreich weiterverkauft. Existieren Verbindungen zwischen beiden Fällen? Und was hat es mit den vermeintlichen Anrufen der Vermissten bei der Polizei auf sich? Vom Ehrgeiz besessen gerät Kommissar Berger bei der dramatischen Fahndung schließlich im Schweriner Schloss selbst in Lebensgefahr.  

Varianten ab 9,99 €
12,99 €